JU stellt Kandidaten für Kommunalwahl auf

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung
Wolfgang Wuchner

Bei den Kommunalwahlen treten von der Jungen Union (JU) Nendingen Patrick Pfleger und Nathanael Schwarz an. Deren Nominierung erfolgte im Rahmen einer mitgliederoffenen Vorstandssitzung im Ratssaal des Rathauses Nendingen. An dieser nahmen zahlreiche JU-Mitglieder und einige potentielle Neumitglieder teil.

Mitgliederzahl geht auf die 30 zu

Der Vorsitzende Patrick Pfleger hofft, dass schon bald die Zahl 30 bei den JU-Mitgliedern überschritten wird. Beschlossen wurde zudem, dass künftig alle zwei Monate eine offene Sitzung der JU Nendingen stattfindet.

Als Aktivtäten der Ortsgruppe für 2014 wurden festgelegt: Mitarbeit an der Marathonstrecke bei run & fun, Binokelturnier im Albvereinsstüble im Herbst, eine politische Diskussionsveranstaltung und ein Bowlingabend in der Gaststätte „Sommerau“. Bei ihrem Jahresausflug bleiben die Mitglieder in der Nähe. Geplant ist ein „Bierbrauen in der Hirschbrauerei“ am 5. April oder 17. Mai. Beschlossen wurde auperdem eine mehrtägige Bildungsreise nach Krakau.

Zum Abschluss der Sitzung gab Nathanael Schwarz noch einen Informationsbericht zur Arbeit im JU-Kreisvorstand ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen