Joachim Kugler leitet jetzt das Légère-Hotel

Lesedauer: 3 Min

Joachim Kugler hat zuvor im Bayerischen Hof in München gearbeitet, bevor er nach Tuttlingen gewechselt ist.
Joachim Kugler ist seit dem 1. Dezember der neue Direktor des Légère-Hotels. (Foto: Sebastian Musolf)
Redakteur Meßkirch

Die Tuttlinger Beherbergungsbetriebe Légère-Hotel und Charly’s House haben einen neuen Chef: Seit dem 1. Dezember führt Hoteldirektor Joachim Kugler die beiden Häuser.

Der 40-Jährige stammt aus Inzigkofen bei Sigmaringen. Gelernt hat Kugler im Parkhotel St. Leonhard in Überlingen, danach hat er sich an einer Hotelfachschule am Bodensee weitergebildet. Knapp ein Jahr lang war er in England tätig, im Crowne Plaza London St. James. Es zog ihn weiter nach München, erst zum Arabella Sheraton Grand Hotel, dann zum Lufthansa-Caterer LPS Event Catering GmbH. Bei letzterer Firma hat er unter anderem Veranstaltungen organisiert, etwa Einweihungen von Flugzeugen und Hangarpartys.

Ab 2009 arbeitete Kugler für das Münchner Hotel Sofitel, ab 2014 bis zu seinem Wechsel nach Tuttlingen im Bayerischen Hof. Dort war er Director of Sales und Marketing: Zu seinen Aufgaben gehörten unter anderem Vertragsgestaltung mit Firmenkunden, die Vermarktung und Repräsentation des Hotels sowie der Ausbau der Geschäftsbeziehungen.

Nach Tuttlingen zog es Kugler, der zwei Kinder hat, weil er wieder in der Nähe seiner Heimat beruflich Fuß fassen wollte. Mittlerweile hat er in Inzigkofen gebaut. „Ich habe in Tuttlingen zwei tolle Hotels gefunden, das Design ist ganz besonders. Beide Häuser haben ein Riesenpotenzial“, sagt Kugler. Das Légère-Hotel hat 114 Zimmer und zählt rund 32 000 Übernachtungen jährlich. Das Charly’s House hat 95 Zimmer und zählt etwa 25 000 Übernachtungen. Für die Zukunft will Kugler die Hotels weiter am Markt etablieren – das Légère-Hotel gibt es seit 2013, das Charly’s House ist ein Jahr alt. „Wir wollen unsere gute Servicequalität vermarkten. Es gilt, die Marke durch die bestehenden Hotels zu stärken.“ Gemeinsam mit den anderen Akteuren vor Ort soll die Stadt Tuttlingen weiter nach vorne gebracht werden.

Es soll künftig verschiedene Veranstaltungen im Légère-Hotel geben. Die nächste ist die Weihnachtsparty am Samstag, 23. Dezember, ab 20 Uhr. Jürgen Waidele und Lilly Thornton treten auf. Auch das Thema Jazz werde eine Rolle spielen. Für den Restaurantbetrieb des Légère-Hotels soll nach der Winterpause ein neues Konzept etabliert werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen