HSG NTW verliert das Kellerduell in Burladingen 23:25

Lesedauer: 5 Min

In der Handball-Bezirksklasse Frauen hat die HSG Rietheim-Weilheim bei Rottweil II 20:26 verloren und bleibt damit weiter am Tabellenende. Die Männer der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen müssen nach der 23:25-Niederlage beim TSV Burladingen weiter um den Klassenerhalt in der Kreisliga A bangen.

Bezirksklasse Frauen

HSG Rottweil II – HSG Rietheim-Weilheim 26:20 (11:10). Mit einem guten Start legten die Rottweilerinnen schnell eine 3:0-Führung vor. Rietheim-Weilheim hielt nun dagegen und nach dem Ausgleich zum 6:6 war es bis zur Halbzeit ein offener Schlagabtausch. Nach dem Wechsel nutzten die Gastgeberinnen ihre Chancen besser, und aus einer gut stehenden Abwehr zogen sie auf 18:11 davon. Nun hatte Rottweil II das Spiel im Griff und beim 22:16 in der 52. Minute war die Vorentscheidung gefallen. Rietheim-Weilheim bleibt somit weiterhin Schlusslicht. Beste Werferinnen: Rottweil: Antonia Schirm 5; R-W. Sabrina Wenzler 6/1.

Kreisliga A Frauen

Tabellenführer Ostdorf/Geislingen II und der Tabellenzweite HSG Baar III kamen zu den erwarteten Auswärtserfolgen und somit bleibt der Kampf um die Meisterschaft weiterhin spannend.

TSV Burladingen – HK Ostdorf/Geislingen II 16:32. Die Burladingerinnen standen von Beginn an auf verlorenem Posten. Durch eine disziplinierte Abwehr und einen konterstarken Angriff entschied der Tabellenführer Ostdorf/Geislingen II das Spiel sicher für sich.

HSG Rottweil III – HSG Baar III 16:37 (9:14). Die Gäste erwischten den besseren Start und führten schnell 4:1. Beim 6:7 schöpften die Rottweilerinnen wieder Hoffnung. Doch mit einem 6:0-Lauf machte die HSG Baar diese zunichte. Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeberinnen chancenlos. Beste Werferinnen: Rottweil: Bleona Ferizaj 3, Paulina Faulhaber 3, Lea Franz 3; Baar: Vanessa Mattes 6.

Kreisliga A Männer

Burladingen konnte im Kellerduell gegen die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen einen wichtigen Heimsieg verbuchen. In einem Mittelfeldduell kam Rottweil III zu einem überraschend deutlichen Heimsieg gegen die dritte Mannschaft der HSG Baar.

TSV Burladingen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 25:23 (14:15). Es war von Beginn an ein offener Schlagabtausch, bei dem die Führung ständig wechselte. Nach dem 17:18 gaben die Burladinger die Führung dann nicht mehr aus der Hand. Garant für den Sieg war die starke Leistung des Burladinger Torhüters. Beste Torschützen: TSV: Niklas Klatt 10/1, Manuel Göz 7/4; HSG: Oliver Steidl 6, Jens Schwarz 5.

TV Streichen II – TV Hechingen. Wegen einer Grippewelle konnte Streichen II keine Mannschaft stellen und somit wurde das Spiel abgesagt.

HSG Rottweil III – HSG Baar III 32:24. Nicht gemeldet.

Kreisliga B Männer

Rottweil IV und die dritte Mannschaft der HSG Albstadt verschafften sich mit ihren Heimsiegen gegen Rietheim-Weilheim III und die Reserve der HSG Neckartal etwas Luft nach hinten.

HSG Rottweil IV – HSG Rietheim-Weilheim III 34:31 (19:13). Die HSG Rottweil hatte das Spiel von Anfang an im Griff und ging schnell 10:3 in Führung. Danach unterliefen den Rottweilern immer wieder technische Fehler, sodass der Gast bis zur Halbzeit wieder auf 19:13 verkürzen konnte. Nach der Pause das gleiche Bild: durch unnötige eigene Fehler kam die HSG Rietheim-Weilheim bis auf ein Tor heran. Dann entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das die Rottweiler, über das ganze Spiel betrachtet, knapp aber verdient gewannen. Beste Torschützen: Rottweil: Patrick Müller 10/3, Felix Müller 7; R-W: Marcel Züfle 10/2, Simon Haag 6.

HSG Albstadt III – HSG Neckartal II 29:24 (13:12). Das Spiel verlief lange Zeit ausgeglichen. Erst ab der 49. Minute schafften es dann die jungen Spieler der HSG Albstadt, mit einer guten Abwehrarbeit viele Bälle abzufangen und so das Spiel für sich zu entscheiden. Beste Torschützen: Albstadt: Marcel Yigitkurt 11/1, Leo Gulde 10/1; Neckartal: Erik Küstermann 6/4.

Kreisliga C Männer

TV Onstmettingen II – HWB Winterlingen-Bitz II 28:28 (13:9). Die HBW-Reserve, die lange Zeit zurücklag, gab nie auf und kam in der Schlussminute noch zum etwas glücklichen Ausgleich. Beste Torschützen: TVO: Emre Deli 13/2; HWB: Andreas Kisser 9/2, Markus Hess 7/1.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen