Zum 25-Jährigen gibt es einen Scheck (von links): Andreas Menzer, OB Michael Beck, Vorsitzende Alexandra Palm und Ortsvorsteher
Zum 25-Jährigen gibt es einen Scheck (von links): Andreas Menzer, OB Michael Beck, Vorsitzende Alexandra Palm und Ortsvorsteher Franz Schilling. (Foto: Fotos: Wolfgang Wuchner)

Schlag 19 Uhr hat am Samstag in Nendingen der Nachtumzug mit 34 Gastzünften und Guggenmusiken, darunter die bekannten Hexenzünfte aus der Stadt und der näheren Umgebung, begonnen. Aber auch viele Hexen, Geister und Dämonen waren dabei, die eigens vom Schwarzwald, aus der Baar, dem Hegau, dem Heuberg und dem Donautal zum 25. Geburtstag der Hornstoa-Hexen gekommen waren.

Die weiteste Anreise hatten wohl die „Hochburghäxen“ aus Emmendingen. Der Umzug mit rund tausend Hexen, Teufel und Gesellen mit schaurigen Masken führte vorbei an den dichtgedrängten Schaulustigen entlang der Mühlheimer- und Halldorfer Straße durch den Stadtteil. Dabei trieben die Hexen ihre wilden Späße mit den Zuschauern. Es wurden Unmengen von Konfetti in Mantelkrägen gesteckt oder über den Haaren verteilt. Dazu gab es für die Kinder viele Süßigkeiten, die sie gerne entgegennahmen.

Am Ende zogen die Hästrägern begleitet von viel Narrenvolk zu den Donau- Hallen, wo eigens zum ausgelassenen Feiern ein Partyzelt mit DJ eingerichtet war. Viele Zuschauer nahmen auch die Angebote wahr, in den entlang der Umzugstrecke eingerichteten Besenwirtschaften und Imbissständen einzukehren oder feierten in den Gaststätten und Vereinsheimen.

Die ganze Hexennacht verlief nach Angaben der Hornstoa-Hexen reibungslos und ohne besondere Vorkommnisse.

Vorausgegangen war dem Nachtumzug ein kleiner Empfang für die Zünfte im Foyer der Donau-Hallen. Dabei gratulierten auch Oberbürgermeister Michael Beck und Ortsvorsteher Franz Schilling den Hornstoa-Hexen zu ihrem 25-jährigen Jubiläum. Sie übergaben den beiden Oberhexen Alexandra Palm und Andreas Menzer den Jubiläumsscheck.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen