Anja Klawun spielt die Titelrolle der Visionärin Hildegard von Bingen.
Anja Klawun spielt die Titelrolle der Visionärin Hildegard von Bingen. (Foto: Hermann Posch)
Schwäbische Zeitung

Den Lebensweg einer außergewöhnlichen Frau - der Visionärin Hildegard von Bingen - zeichnet das Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf am Dienstag, 10. Dezember um 20 Uhr, in der Stadthalle Tuttlingen. Eine Stückeinführung mit Regisseur Thomas Luft gibt es um 19.30 Uhr.

Mit Anja Klawun in der Titelrolle, acht Darstellern, Gesang und Live-Schauspielmusik bringt theaterlust, München, das Stück über Liebe, Glauben, Wahrheit und Menschlichkeit auf die Bühne. Was trieb diese Frau an? Was gab ihr die Kraft, gegen alle Konventionen und Widerstände ihren Visionen zu folgen, sich und ihrem tiefen Glauben treu zu bleiben? Diese Fragen stellt der Theaterabend.

Zum Ende des 11. Jahrhunderts wird in Bermersheim am Rhein ein schwächliches Mädchen mit Namen Hildegard geboren. Als zehntes Kind adeliger Herkunft war ihr ein Gott geweihtes Leben vorbestimmt. „Gottes kleine Posaune“, wie sich Hildegard selbst nannte, blies den Großen und Größten ihrer Zeit kräftig den Marsch. Und mit ihrem unglaublichen Willen versetzte sie zwar keine Berge, aber sehr wohl Klöster.

Trotz immer wiederkehrender schwerer Erkrankungen, die sie als Prüfungen betrachtete, war sie von nahezu unerschöpflicher Energie und Aufmerksamkeit für alles, was sich im Lebendigen zeigt. Ihre Visionen wurden zum Leitbild für ganze Generationen. Als Nonne, Äbtissin und Autorin von bedeutenden theologischen Werken, als Naturwissenschaftlerin, Ärztin und Komponistin wurde sie zu einer der größten geistlichen Autoritäten im mittelalterlichen Europa.

In Zusammenarbeit mit der Autorin Susanne Felicitas Wolf gelingt eine spannende theatrale Annäherung an diese große Persönlichkeit. Weil Musik für Hildegard eine ganz besondere Bedeutung hatte und himmlische Klänge für sie Ausdruck höchster Harmonie waren, die die Menschen Gott nahe bringen, sind Klänge, Gesang und Live-Musik ein zentraler Bestandteil der Aufführung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen