Hattrick für Auswahl Schwarzwald-Zollern

Lesedauer: 3 Min
Die Fußballmädchen der Talentfördergruppe Schwarzwald-Zollern gewannen die VR-Talentiade.
Die Fußballmädchen der Talentfördergruppe Schwarzwald-Zollern gewannen die VR-Talentiade. (Foto: Markus Peiker)

Hattrick: Zum dritten Male in Folge hat die Auswahl Schwarzwald-Zollern die VR-Talentiade für Talent-Fördergruppenmannschaften gewonnen. Mit elf Punkten setzte sich die heimische Auswahl in Aßmannshardt (Kreis Biberach, Bezirk Donau-Riß) knapp vor der TFG Bodensee durch.

Zum Jahresabschluss zeigte die Mannschaft der Jahrgänge 2005 und 2006 der beiden Auswahltrainer Georg Müller (Dunningen) und Duro Vranjkovic (Aldingen) nochmals eine starke Leistung.

Bei diesem Futsal-Turnier spielen zwölf Talent-Fördergruppen in zwei Orten in Württemberg um den jeweiligen Titel. Im ersten Spiel traf die Auswahl Schwarzwald-Zollern auf die TFG Böblingen/Calw/Nördlicher Schwarzwald und brannte gleich ein 5:0-Feuerwerk ab. Für die Tore zeigten sich Laura Gloning (3, SV Lauffen) sowie Nadine Bitzer (TSG Balingen) und Mia Blum (SpVgg Aldingen) verantwortlich. Im zweiten Spiel gegen die TFG Alb musste sich die heimische Mannschaft mit einem 0:0 zufrieden geben. Gegen die favorisierte Auswahl Bodensee ging die heimische Auswahl durch Nadine Bitzer mit 1:0 in Führung. Danach versäumte es Schwarzwald-Zollern nachzulegen und kassierte kurz vor Schluss noch den 1:1-Ausgleich. Im vierten Spiel gab es einen 3:1-Sieg gegen die TFG Donau/Iller (Toren von Laura Gloning, Nadine Bitzer und Sina Rahm (TSV Böhringen).

Im letzten Spiel ging es dann um den Turniersieg. Ein Treffer von Nadine Bitzer reichte zum 1:0-Sieg für die Auswahl Schwarzwald-Zollern, die sich damit zum dritten Male in Folge bei der VR-Talentiade durchsetzte.

Für die Talentfördergruppe Schwarzwald-Zollern spielten: Mia Blum (SpVgg Aldingen), Laura Gloning (SV Lauffen), Tia Luz (SV Weiden), Meline Hertlein (SG Deißlingen), Sina Rahm (TSV Böhringen), Nadine Bitzer (TSG Balingen), Avery John (SV Rosenfeld), Svenja Junker (TSV Obernheim) und Steffi Schmid (FC Dietingen).

Endstand: 1. TFG Schwarzwald-Zollern 10:2 Tore/11 Punkte, 2. TFG Bodensee 12:4/10, 3. TFG Böblingen/Calw/Nördlicher Schwarzwald 12:7/10. 4. TFG Donau/Riß 5:7/6, 5. TFG Donau/Iller 2:9/2, 6. TFG Alb 0:12/2.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen