Großeinsatz am Klinikum in Tuttlingen

Lesedauer: 1 Min
Großeinsatz am Klinikum in Tuttlingen.
Großeinsatz am Klinikum in Tuttlingen. (Foto: dh)

Der Tuttlinger Standort des Klinikums Landkreis Tuttlingen ist am Freitagabend kurz nach 21 Uhr aufgrund einer Rauchentwicklung aus zunächst unbekanntem Grund teilweise evakuiert worden. Wie sich später herausstellte, war laut Feuerwehrangaben eine Leuchtstoffröhre in der Intensivstation, eine Etage oberhalb der Notaufnahme, defekt, wodurch sich der Rauch entwickelt hatte.

Die Brandmeldeanlage löste daher aus. Eine Person wurde durch die Rauchgasentwicklung verletzt. Insgesamt neun Personen wurden evakuiert. Die Tuttlinger Feuerwehr forderte vorsorglich die Drehleiter an. Insgesamt 80 Einsatzkräfte waren schließlich vor Ort. (dh) Foto: Dorothea Hecht

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen