Geldregen vom Land über Durchhausen

Lesedauer: 3 Min
 Durchhausen kann sich über Fördermittel vom Land freuen.
Durchhausen kann sich über Fördermittel vom Land freuen. (Foto: Monika Skolimowska)
Schwäbische Zeitung

Durchhausen bekommt 278 000 Euro Fördermittel vom Land. Nach Mitteilung des CDU-Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Tuttlingen-Donaueschingen, Minister Guido Wolf MdL, sowie des Ministeriums für Ländlichen Raum wurden die Anträge der Gemeinde im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum berücksichtigt. Gefördert wird laut Pressemitteilung die Sanierung des Vereinshauses mit 142 850 Euro, der Abbruch einer Brandruine mit 31 250 Euro sowie eine anschließende Platzgestaltung mit 53 500 Euro.

Neben der privaten Modernisierung einer Wohnung, die mit 29 330 Euro gefördert wird, werden auch 21 000 Euro für eine weitere Bürgerbeteiligung zur Verfügung gestellt. Damit kommen rund zehn Prozent der ELR-Mittel, die in den Landkreis Tuttlingen fließen, der Gemeinde Durchhausen zugute, so die Mitteilung.

Die Erneuerung der Heizungsanlage und die Sanierung des maroden Fundaments sowie Investitionen in den Brandschutz machen eine Gesamtinvestition im Umfang von 340 000 Euro für das Vereinshaus notwendig, so Bürgermeister Simon Axt. Er sei froh, dass mit 142 850 Euro aus dem ELR und 118 200 Euro beantragten Mitteln aus dem Ausgleichstock dieses Projekt finanzierbar werde. Die Vereine seien das gesellschaftliche Rückgrat der Gemeinde, und es sei wichtig, dass diese weiterhin mitten in der Gemeinde ihre Vereinsräumlichkeiten hätten, was nun gewährleistet werden könne.

Auch der Abbruch der direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße liegenden ehemaligen „Vulkanbar“ und eine Platzgestaltung im Zusammenhang mit der weiteren Erschließung des Neubaugebiets werde „wesentlich zur Attraktivitätssteigerung der Gemeinde beitragen“, so Axt. Neben der Freude an den Projekten, die nun verwirklicht werden könnten, gelte es „am Ball zu bleiben und mit einer weiteren Bürgerbeteiligung die Projekte für die kommenden Jahre vorzubereiten“. Dies solle im April und Mai erfolgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen