Fußballmädchen des Hegauer FV gewinnen vor SC 04

Lesedauer: 5 Min
 Gastgeber SC 04 Tuttlingen I siegte zum Turnierauftakt gegen den FC Pfohren 3:0. Amelie Rothweiler (13) erzielt in dieser Szene
Gastgeber SC 04 Tuttlingen I siegte zum Turnierauftakt gegen den FC Pfohren 3:0. Amelie Rothweiler (13) erzielt in dieser Szene das 2:0 für die Gastgeberinnen (Bild links). Chancenlos war dagegen die zweite SC 04-Mannschaft gegen die Zweite des Hegauer SV (grüne Leibchen). Die Tuttlingerinnen verloren 0:8 (Bild rechts). (Foto: Fotos: hkb)
Sportredakteur

Der Hegauer FV hat das Fußballturnier für B-Juniorinnen des SC 04 Tuttlingen in der Mühlauhalle gewonnen. Die Mädchen aus dem Hegau beiegten im Finale den gastgebenden SC 04 2:0. Den dritten Platz belegte der TSV Frommern.

Insgesamt 15 Mannschaften, der SC 04 Tuttlingen und der Hegauer FV stellten jeweils zwei Teams, hatten an diesem Turnier teilgenommen. „Das Turnier hat viel Spaß gemacht“, fasste Rainer Schulz vom SC 04 den Tag zusammen und ergänzte: „Das Niveau war gut, die Mädchen haben überzeugende und gute Spiele gezeigt. Die teilnehmenden Mannschaften haben sich gefreut, dass in der Halle nicht nur Futsal gespielt wird.“

Mit dem Hegauer FV setzte sich der Turnierfavorit verdient durch. „Die sind mit ihren Mädchen, die in der Oberliga spielen, gekommen. Sie waren die beste Mannschaft“, sagte Schulz. Bei den Spielen firmierten die starken Hegauer Mädchen in der Mannschaft Hegauer FV II.

Doch auch mit dem Abschneiden der eigenen Mannschaft war Schulz zufrieden. „Dass wir den zweiten Platz belegen, das war schon eine Überraschung. Aber unsere B-Mädchen haben sich taktisch verbessert, spielerisch gesteigert und gut gekämpft“, freute sich Schulz.

Die Mühlauhalle war während der Spiele gut besucht. Schulz stellte aber fest: „Die Gastmannschaften haben viele Zuschauer mitgebracht. Tuttlinger Besucher habe ich nur wenige gesehen.“

Für den VfB Villingen, der rechtzeitig abgesagt hatte, fand der Veranstalter mit der SG Heuberg (Stetten a.k.M. und Schwenningen) schnell einen Ersatz.

Die Ergebnisse

Gruppe 1: SC 04 Tuttlingen I – FC Pfohren 3:0, FSG Zizenhausen – Nordstern Radolfzell 1:1, SpVgg Bochingen – SC 04 Tuttlingen I 0:7, FC Pfohren – FSG Zizenhausen 0:2, Nordstern Radolfzell – SpVgg Bochingen 3:0, FSG Zizenhausen – SC 04 Tuttlingen I 1:2, FC Pfohren – Nordstern Radolfzell 2:1, SpVgg Bochingen – FSG Zizenhausen 0:3, SC 04 Tuttlingen I – Nordstern Radolfzell 4:1, FC Pfohren – SpVgg Bochingen 1:1. - Tabelle: 1. SC 04 Tuttlingen I 16:2 Tore/12 Punkte, 2. FSG Zizenhausen 7:3/7, 3. Nordstern Radolfzell 6:7/4, 4. FC Pfohren 3:7/4, 5. SpVgg Bochingen 1:14/1.

Gruppe 2: Hegauer FV I – SV Titisee 4:1, SG Heuberg – SG Waldmössingen 0:1, Hegauer FV I – SG Rottweil/Zepfenhan 7:0, SV Titisee – SG Heuberg 0:1, SG Waldmössingen – SG Rottweil/Zepfenhan 1:0, SG Heuberg – Hegauer FV I 1:3, SV Titisee – SG Waldmössingen 3:1, SG Rottweil/Zepfenhan – SG Heuberg 0:0, Hegauer FV I – SpVgg Bochingen 1:1, Hegauer FV I – SG Waldmössingen 1:1. - Tabelle: 1. Hegauer FV I 15:3/10, SG Waldmössingen 4:4/7, 3. SV Titisee 4:6/4, 4. SG Heuberg 2:4/4, 5. SG Rottweil/Zepfenhan 0:8/2.

Gruppe 3: Hegauer FV II – SC 04 Tuttlingen II 8:0, FC Unterkirnach – TSV Frommern 2:3, Hegauer FV II – SG Tuningen 3:0, SC 04 Tuttlingen II – FC Unterkirnach 0:1, TSV Frommern – SG Tuningen 3:1, FC Unterkirnach – Hegauer FV II 1:2, SC 04 Tuttlingen II – TSV Frommern 0:3, SG Tuningen – FC Unterkirnach 1:3, Hegauer FV II – TSV Frommern 3:1, SC 04 Tuttlingen II –SG Tuningen 0:2. - Tabelle: 1. Hegauer FV II 16:2/12, 2. TSV Frommern 10:6/9, 3. FC Unterkirnach 7:6/6, 4. SG Tuningen 4:9/3, 5. SC 04 Tuttlingen II 0:14/0.

Viertelfinale: SC 04 Tuttlingen I – FC Unterkirnach 4:3 (1:1) nach Zehnmeterschießen, Hegauer FV I – Nordstern Radolfzell 2:0, Hegauer FV II – Zizenhausen 7:0, SG Waldmössingen – TSV Frommern 0:2.

Halbfinale: SC 04 Tuttlingen I – TSV Frommern 2:1, Hegauer FV I –Hegauer FV II 0:5.

Platzierungsspiele, um Platz 7: Nordstern Radolfzell – FSG Zizenhausen 5:4 (2:2) nach Zehnmeterschießen; um Platz 5: FC Unterkirnach – SG Waldmössingen 4:2; um Platz 3: TSV Frommern – Hegauer FV I 4:3 (2:2) nach Zehnmeterschießen; Endspiel: SC 04 Tuttlingen I – Hegauer FV II 0:2.

Endstand: 1. Hegauer FV II, 2. SC 04 Tuttlingen I, 3. TSV Frommern, 4. Hegauer FV II, 5. FC Unterkirnach, 6. SG Waldmössingen, 7. Nordstern Radolfzell, 8. FSG Zizenhausen, 9. SV Titisee, 10. SG Heuberg, 11. FC Pfohren, 12. SG Tuningen, 13. SG Rottweil/Zepfenhan, 14. SpVgg Bochingen, 15. SC 04 Tuttlingen II.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen