FSV Denkingen sollte Hürde Seitingen nehmen können

Lesedauer: 3 Min
ly

Am letzten Vorrundenspieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 steht der Tabellenführer FSV Denkingen vor einer lösbaren Auswärtsaufgabe. Der Spitzenreiter gastiert beim Drittletzten SV Seitingen-Oberflacht. Da dürfte es der zweitplatzierte SV Tuningen schon schwerer haben, wenn er beim BSV 07 Schwenningen, dem Dritten, antreten muss. Allerdings kann es auf den beiden ersten Plätzen keine Änderungen geben. Der FSV Denkingen ist also schon vor dem letzten Vorrundenspiel Halbzeitmeister. Die SpVgg Trossingen II ist spielfrei.

SC 04 Tuttlingen II – FC Frittlingen (Sa., 12.30 Uhr). Beide haben bisher keine konstanten Leistungen an den Tag legen können. Daheim ist der 04-Landesligareserve aber durchaus ein Sieg zuzutrauen. Frittlingen ist Letzter der Auswärtstabelle.

TV Wehingen – SG Durchhausen/Gunningen (Sa., 14.30 Uhr). Der TV Wehingen ist gegenüber seinen Mitkonkurrenten schon zwei Spiele in Rückstand. Mit einem Heimsieg könnten sich die Gastgeber in Richtung gesichertes Mittelfeld orientieren.

SG Fridingen/Mühlheim – FC RW Reichenbach. Zuletzt haben beide ansprechende Leistungen abgeliefert. Die Donautal-Spielgemeinschaft sollte auf dem Ettenberg in Mühlheim den Aufsteiger besiegen können.

BSV 07 Schwenningen – SV Tuningen. Für beide Teams ist es eine richtungsweisende Auseinandersetzung. Der Bezirksliga-Absteiger BSV kann zwar mit einem etwaigen Heimsieg den Gast vom zweiten Platz nicht verdrängen, aber er hätte dann beste Aussichten auf den zweiten Rang mit einem Sieg im Nachholspiel. Der BSV ist die einzige Mannschaft der Kreisliga A 2, die noch kein Heimspiel verloren hat. Der SV Tuningen reist mit der Empfehlung von fünf Siegen in sechs Auswärtsspielen an.

SV Seitingen-Oberflacht – FSV Denkingen. Mit dem FSV Denkingen kommt der Tabellenführer nach Seitingen. Der Gast hat bisher elf Spiele gewonnen und will in Seitingen das Dutzend vollmachen. Die Gastgeber treten als Außenseiter an.

SV Wurmlingen – SV Kolbingen (siehe Spiel des Tages).

FV Fatihspor Spaichingen – SV Schörzingen (Sa., 16.30 Uhr). Der Aufsteiger geht bei Fatihspor als krasser Außenseiter auf den Platz. Da wäre eine knappe Niederlage oder gar eine Punkteteilung eine kleine Überraschung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen