Feuerwehr ehrt und befördert zahlreiche Helfer

Lesedauer: 3 Min
 Ehrungen: (von links) Kommandant Jörg Wintermantel, Christian Joost, Tobias Kohler, Mathias Häring, Alexander Stehle, Udo Schor
Ehrungen: (von links) Kommandant Jörg Wintermantel, Christian Joost, Tobias Kohler, Mathias Häring, Alexander Stehle, Udo Schorpp, Andreas Baier, Jonas Beck, Michael Walter, Patrik Albano, Oliver Kluge, Michael Walter, Armin Baier, Markus Merz, Bürgermeister Simon Axt, Hubert Mauch, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Benjamin Fritsch. (Foto: Andrea Utz)
Andrea Utz

Die Freiwillige Feuerwehr Durchhausen hat ihre Hauptversammlung im Sportheim abgehalten. Neben den Mitgliedern der Feuerwehr und der Altersabteilung hatten sich Bürgermeister Simon Axt, der stellvertretende Bürgermeister Markus Merz und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands, Benjamin Fritsch, eingefunden. Zentrale Punkte waren Ehrungen und Beförderungen.

Kommandant Jörg Wintermantel berichtete von fünf Einsätzen im vergangenen Jahr. Zum Jahreswechsel 2018/2019 war auf dem Schönbach ein Ölfilm, der mit Ölbinder aufgefangen wurde. Die Ursache der Verschmutzung konnte nicht gefunden werden. Am 10. Januar blockierte ein durch Schneebruch umgestürzter Baum die Straße nach Talheim. Dann verirrte sich eine Katze in einem landwirtschaftlichen Anwesen auf das Dach und fand keinen Weg mehr nach unten. Mit Unterstützung der Drehleiter aus Trossingen gelang es, die Katze zum Abstieg zu bewegen und einzufangen.

Zu zwei Verkehrsunfällen wurde die Feuerwehr in diesem Jahr gerufen. Die hartnäckige Tätigkeit des Bibers am Riedwiesensee, der den See aufstaute, erforderte mehrere Einsätze, um den Wasserstand abzusenken.

Eine besondere Herausforderung in diesem Jahr war für einen Teil der Feuerwehr die Vorbereitung auf das Silberne Leistungsabzeichen. Dieses wurde von zwei Gruppen erfolgreich erworben. Auch wurden viele Lehrgänge auf Kreisebene belegt: Drei Wehrleute besuchten den Atemschutzlehrgang, zwei von der Durchhauser Wehr absolvierten den Kreissägelehrgang, fünf haben ihren Truppführerlehrgang erfolgreich bestanden, ein Feuerwehrmann den Maschinistenlehrgang.

Der hohe Mannschaftsstand verursachte eine große Anzahl an Ehrungen und Beförderungen, die vom Bürgermeister, dem stellvertretenden Bürgermeister und Benjamin Fritsch vorgenommen wurden. Befördert wurden: zum Feuerwehrmann: Patrik Albano, Jonas Beck und Michael Walter; zum Oberfeuerwehrmann: Michael Grimm, Philipp Grimm und Oliver Kluge; zum Hauptfeuerwehrmann: Matthias Häring, Christian Joost, Tobias Kohler, Udo Schorpp und Alexander Stehle.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: 40 Jahre Hubert Mauch, 15 Jahre Florian Huber, Andreas Baier, Armin Baier, Alexander Stehle, Tobias Kohler, Jörg Wintermantel, Stephan Grimm und Udo Schorpp; zehn Jahre Christian Joost und Nico Poier.

Im kommenden Jahr ist ein zweitägiger Ausflug geplant und, wenn sich genügend Freiwillige finden, auch die Teilnahme am Goldenen Leistungsabzeichen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen