FC RW Reichenbach siegt und setzt sich in der Tabelle ab

Lesedauer: 4 Min

Tabellenführer FC Rot-Weiss Reichenbach ist souverän in die Frühjahrsrunde der Fußball-Kreisliga B 2 gestartet. Gegen die FSV Schwenningen II gab es einen 5:0-Sieg. Im Verfolgerduell trennten sich die SG Dürbheim/Mahlstetten und die SG Durchhausen/Gunningen torlos. Der SV Böttingen setzte sich beim Dritten SV Spaichinigen überraschend 3:0 durch. Die SG Gosheim-Wehingen II kam beim SV Schörzingen 1:5 unter die Räder. Schlusslicht SG Irndorf/Bärenthal bleibt nach dem 1:2 im Kellerduell gegen den VfR Wilflingen ohne Punkte. Der SV Deilingen-Delkhofen setzte sich gegen die SpVgg Aldingen 1:0 durch.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SG Durchhausen/Gunningen 0:0. Über weite Strecken verlief dieses Verfolgerduell ausgeglichen. Zwingende Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Das Unentschieden war das gerechte Resultat.

SV Deilingen-Delkhofen – SpVgg Aldingen 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Steffen Rombey (53.). Die Partie litt unter den schwierigen Platzverhältnissen. Nach ausgeglichener erster Halbzeit wurden die Gastgeber stärker und gingen verdient in Führung. Danach drängte Aldingen auf den Ausgleich, die besseren Chancen hatten aber die Gastgeber, sodass der Sieg in Ordnung ging.

FC Rot-Weiss Reichenbach – FSV Schwenningen II 5:0 (3:0). Tore: 1:0 David Kolar (10.), 2:0 Mario Walz (30.), 3:0 David Kolar (36.), 4:0 Kevin Holzmann (66.), 5:0 Edwin Groh (86.). Reichenbach hatte die Partie unter Kontrolle, die Gäste besaßen keine zwingende Chance. Auch in der zweiten Halbzeit, als starker Schneefall einsetzte, hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel und hätten noch deutlicher gewinnen können.

SV Schörzingen – SG Gosheim-Wehingen II 5:1 (2:0). Tore: 1:0 Mario Pavic (19.), 2:0 Alexander Saar (32.), 2:1 (54., Eigentor), 3:1 Andreas Sauer (56.), 4:1 Alexander Saar (61.), 5:1 Andreas Sauer (75.). Schörzingen hatte die Partie über weite Strecken unter Kontrolle. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste hatte der SVS gleich die passende Antwort parat und erhöhte postwendend auf 3:1. Mit dem 4:1 war die Partie entschieden.

SG Irndorf/Bärenthal – VfR Wilflingen 1:2 (0:2). Tore: 0:1 Marius Leibold (4., Foulelfmeter), 0:2 Alexander Luter (7.), 1:2 Patrick Bauer (80.). Die Gäste hatten einen Blitzstart und lagen nach sieben Minuten 2:0 vorne. Danach fanden die Gastgeber aber besser in die Partie und hatten ihre Chancen. Nach dem Anschlusstreffer drängte die SG auf den Ausgleich. Es blieb aber beim glücklichen 2:1-Sieg für die Gäste.

SV Spaichingen – SV Böttingen 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Jan-Niklas Merkel (22.), 0:2 Simon Frech (85.), 0:3 Michael Auer (89.). Der SVB überraschte den Dritten aus Spaichingen mit einer kompakten Leistung. Nach der 1:0-Führung verteidigten die Gäste geschickt. Spaichingen rannte erfolglos an. In der Schlussphase schraubten die Gäste das Ergebnis noch auf 3:0.

FC Weigheim – SV Wurmlingen II verlegt auf Dienstag, 26. März, Spielbeginn: 18.30 Uhr

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen