Eva Keller ist Deutsche Meisterin im Sommerbiathlon

 Die Gosheimer Biathleten sammelten bei den Deutschen Meisterschaften sechs Medaillen. Eva Keller wurde Deutsche Meisterin im Ei
Die Gosheimer Biathleten sammelten bei den Deutschen Meisterschaften sechs Medaillen. Eva Keller wurde Deutsche Meisterin im Einzel bei den Juniorinnen. Unser Bild zeigt von links Simon Klaiber, Annika Hermle, David Keller, Eva Keller, Holger Hermle (Trainer), Alena Weinmann, Dominik Hermle und Jana Drössel. (Foto: sc gosheim)
Schwäbische Zeitung

Für die Biathleten des SC Gosheim ist es ein durchaus erfolgreiches Wochenende in St. Andreasberg/Harz gewesen. An zwei Tagen wurde jeweils ein Wettkampf ausgetragen. Coronabedingt wurden für die Staffelwertung die Ergebnisse aus dem Sprint herangezogen und auf den eigentlichen Staffelwettkampf verzichtet.

Sieben Gosheimer Athleten machten sich auf die lange Reise in den Harz. Als eifrigste Medaillensammlerin dieses Wochenende entpuppte sich Eva Keller mit insgesamt einer Goldmedaille und zwei Silbermedaillen. Weitere Silbermedaillen gingen an Dominik Hermle, Simon Klaiber und David Keller in den jeweiligen Staffeln.

Mit einem kleinen Paukenschlag begann der Samstag mit dem Sprint der Juniorinnen. In einem stark besetzten Feld zeigte Eva Keller ihre derzeitige gute Form. Trotz vier Schießfehlern schnupperte sie dank einer überragenden Laufleistung an der Goldmedaille, verpasste diese jedoch um knappe acht Sekunden. Bei Annika Hermle lief es hingegen mit zwei Schießfehlern am schwer einzuschätzenden Schießstand ziemlich gut. Sie büßte jedoch auf der anspruchsvollen Laufstrecke etwas Zeit ein und belegte den guten achten Rang. Alena Weinmann kam mit den Bedingungen am Schießstand nicht ganz zurecht. Zu viele Fehler bedeuten am Ende Platz 13.

Das Damenrennen war – wie jede Altersklasse – mit aktuellen Weltmeistern im Target-Sprint und Top-Athleten der Sommerbiathlon-Szene besetzt. In diesem elitären Kreis zeigte Jana Drössel eine gute Leistung. Trotz einiger Schießfehler belegte sie mit Rang neun den von ihr anvisierten Platz in den Top Ten.

Das größte Starterfeld fand sich bei den Junioren. Hier behaupteten sich David Keller mit ein paar Fehlern zu viel mit einer überragenden Laufleistung auf Platz sechs und Simon Klaiber auf Rang zwölf.

Bei den Herren ging es wie immer heiß her. Mit Thierry Langer war sogar ein Winter-Weltcup-Athlet am Start. Dominik Hermle lag mit nur einem Fehler liegend lange Zeit in der Spitzengruppe. Beim Stehendschießen blieben dann ein paar Scheiben zu viel stehen. Dies bedeutete am Ende Platz neun.

Aus diesen Ergebnissen ergaben sich dann jeweils Deutsche Vizemeister in den Staffeln für Eva Keller, David Keller, Simon Keller und Dominik Hermle in den jeweiligen Staffelwertungen der Altersklassen. Annika Hermle, Jana Drössel und Alena Weinmann belegten mit ihrer Staffel den siebten Rang.

Am Sonntag fand der Einzelwettbewerb mit vier Schießeinlagen und fünf Laufrunden statt. Abermals zeigte Eva Keller eine hervorragende Leistung. Beflügelt durch diese tolle Leistung sicherte sie sich mit einem fulminanten Zielsprint die Goldmedaille und ihre erste Deutsche Meisterschaft. Alena Weinmann und Annika Hermle zeigten ebenfalls eine solide Leistung und belegten die Plätze zehn und elf.

Jana Drössel verbesserte sich mit einer guten Leistung noch um einen Platz gegenüber dem Vortag auf Rang acht.

David Keller und Simon Klaiber wollten es am Sonntag erzwingen. Dafür ist Biathlon die falsche Sportart. Nach einem sehr guten Start in den Wettkampf und jeweils einem Fehler beim ersten Schießen überzogen die beiden in den weiteren Schießeinlagen und auf der Strecke. David Keller belegte Platz neun und Simon Klaiber Platz 13.

Ähnlich erging es Dominik Hermle. Bis zum letzten Schießen lag er nach einem kontrollierten Rennen hinter dem an diesem Tag überragenden Thierry Langer auf Podestkurs. Vier Fehler beim abschließenden Schießen begruben jede Hoffnung auf das Podest. Am Ende belegte er den guten siebten Platz.

Mit insgesamt sechs Medaillen für die Gosheimer Biathleten zeigten sich auch die Trainer mit der Ausbeute zufrieden und waren froh, dass die Wettkampfsaison nun wieder Fahrt aufnimmt.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen