Eklig: Buttersäure über Autos gegossen - 40.000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
 Das Tuttlinger Polizeirevier sucht Zeugen.
Das Tuttlinger Polizeirevier sucht Zeugen. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt nun und bittet dringend Zeugen, sich unter der Rufnummer (07461) 941-0 zu melden.

Mit einer penetrant stinkenden Flüssigkeit sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Autos in der Stockacher Straße übergossen worden.

Die Mercedes E-Klasse und der Citroen Picasso waren nebeneinander auf dem frei zugänglichen Hofraum in der Stockacher Straße abgestellt. Am Mittwoch stellte die 30-jährige Besitzerin des Daimlers fest, dass es im Bereich der beiden Autos penetrant stank.

Über beide Windschutzscheiben war laut Polizei eine stinkende Flüssigkeit geleert worden, die daraufhin in den Motorraum geflossen sein muss. Bei der Flüssigkeit dürfte es sich um Buttersäure handeln. Da der beißende Gestank nicht beseitigt werden kann, entstand an den beiden Fahrzeugen ein wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von insgesamt rund 40.000 Euro.

Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt nun und bittet dringend Zeugen, sich unter der Rufnummer (07461) 941-0 zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen