Ein Dorf feiert sich selbst

Lesedauer: 3 Min
 Auch die Kleinsten tragen ihren Teil zum Programm bei.
Auch die Kleinsten tragen ihren Teil zum Programm bei. (Foto: Andrea Utz)
Andrea Utz

Der Gemeindetag der katholischen Kirchengemeinde Durchhausen ist ein voller Erfolg gewesen. Traditionell zum ersten Advent lädt der Kirchengemeinderat dazu ein.

Der Gemeindetag ist das Fest schlechthin in Durchhausen. Jung und Alt, katholisch oder nicht, alle fühlen sich angesprochen. Eröffnet wurde das Fest mit einem Familien-Gottesdienst , welcher Pfarrer Thomas Schmollinger zelebrierte. Was wünscht Du Dir zu Weihnachten? Darüber tauschten sich die drei Kommunionkinder Silas Ganter, Leo Panagiotidis und Elias Knecht in ihrem Anspiel aus. Durch die Blasmusik der Dorfschwaben Musikanten Darowa aus Aldingen wurde der Gottesdienst besonders festlich.

Im Anschluss öffnete der 45. Adventsbasar seine Pforten – die vielen Adventskränze und –gestecke, Türkränze sowie diversen Basteleien, handgestrickte Socken und mehr als 100 Tüten Plätzchen fanden guten Zuspruch. Seine verschiedenen Waren aus Ghana präsentierte der Verein „baku yie“ an seinem Stand.

Zum Frühschoppen in der vollbesetzten Gemeindehalle spielten noch einmal die Dorfschwaben Musikanten Darowa unter der Leitung von Franz Müller auf. Nach dem Mittagessen eröffnete Pfarrer Schmollinger das Nachmittagsprogramm.

Heuer gab es eine Premiere: Die HipHop Gruppe Durchhausen unter der Leitung von Sophia Panagiotidou trat erstmals beim Gemeindetag auf und brachte richtig Stimmung in die Halle. Die Kinder des Kindergarten „Regenbogen“ sangen und tanzten und wünschten den Schnee herbei.

Dann schaute der Weihnachtshase vorbei. In einem entzückenden Schaupiel, vorbereitet von Carolin Dieckmann und Isabell Messner, wurde die Geschichte vom Osterhasen erzählt, welcher Ostern verschlafen hatte.

„Unser Fest ist seit langem ein fester Termin im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Über 100 Personen bringen sich tatkräftig jedes Jahr ein. Wir sind stolz darauf“, sagte Eva Hagen, Vorsitzende des Kirchengemeinderates Durchhausen. Seit 1981 wird das Fest gefeiert und so ist es nicht verwunderlich, dass einige der Eltern, die dieses Jahr die Auftritte ihrer Kinder bewundert haben, früher selbst dort als Kinder auf der Bühne standen.

Das Gemeindefest in Durchhausen blickt auf eine lange Traditon zurück und wird auch in Zukunft den Ort zusammen bringen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen