Egesheim steht vor dem nächsten Sieg

Lesedauer: 2 Min
ly

Die Tabellenführung des SV Egesheim in der Fußball-Kreisliga B 2 scheint am Sonntag nicht in Gefahr. Die Wurmlinger Reserve sollte für den Spitzenreiter kein Stolperstein sein. Da dürfte es der VfR Wilflingen daheim gegen den wiedererstarkten SV Böttingen schwerer haben.

SG Gosheim/Wehingen II – FSV Schwenningen II (So., 13 Uhr). Die bisherigen Ergebnisse sprechen für den Gast aus Schwenningen.

SV Wurmlingen II – SV Egsheim. Die Wurmlinger Reserve hat bisher noch kein Tor erzielt. Absteiger SV Egesheim hat zuletzt daheim angenehm überrascht und ist Favorit.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SpVgg Aldingen. In Dürbheim hat es die SG mit einem spielstarken Gast zu tun, der allerdings zuletzt in Schwenningen unter die Räder kam.

Türkgücü Tuttlingen – SG Fridingen II/Mühlheim III. Die beiden Teams kennen sich. Für den Aufsteiger Türkgücü sprechen der Heimvorteil und der Sieg in Weigheim.

SV Deilingen – VfL Nendingen. Beide Mannschaften warten noch auf den ersten Sieg. Zwar hat Deilingen noch keine Niederlage einstecken müssen, aber Bäume haben die Gastgeber noch nicht ausgerissen.

VfR Wilflingen – SV Böttingen. Der VfR Wilflingen muss mit einem starken Gast aus Böttingen rechnen. Der jüngste Böttinger 7:2-Sieg sollte den VfR hellhörig gemacht haben.

SV Spaichingen – FC Weigheim. Im Heimspiel will der SV Spaichingen die Niederlage in Egesheim mit einem Sieg „reparieren“.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen