Egesheim patzt bei Fridingen/Mühlheim

Lesedauer: 4 Min
mape

Das Führungstrio der Fußball-Kreisliga B2 musste am sechsten Spieltag Federn lassen. Spitzenreiter SV Egesheim kam bei Aufsteiger SG Fridingen/Mühlheim II zu einem 1:1, die SG Dürbheim/Mahlstetten ging beim 0:1 in Weigheim leer aus und Türkgücü Tuttlingen überraschte mit einem 3:3 bei der FSV Schwenningen II. Davon profitierte der SV Böttingen, der durch ein 2:0 gegen den SV Spaichingen auf den zweiten Platz vorrückte.

SG Gosheim-Wehingen II – VfR Wilflingen 1:5 (1:1). Tore: 1:0 Hao-Thien Tran (3., Elfmeter), 1:1 Chistian Widmann (22.), 1:2 Tobias Haaga (48.), 1:3 Eduart Stefanuti (63.), 1:4 Markus Narr (74.), 1:5 Tobias Haaga (80.). Nach dem frühen Rückstand übernahm Wilflingen das Kommando und glich noch in der ersten Halbzeit aus. Nach dem 1:2 zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Gosheim-Wehingen II kaum etwas dagegen zu setzen.

SG Fridingen/Mühlheim III – SV Egesheim 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Waceslav Komarov (20.), 1:1 Michael Butsch (60., Elfmeter). Nachdem die Gäste früh in Führung gegangen waren, schien der Spitzenreiter seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Aber die Gastgeber kämpften sich zurück und schafften nach einer Stunde den Ausgleich. Egesheim drängte in der Schlussphase, aber Fridingen/Mühlheim III verteidigte den verdienten Punkt.

FSV Schwenningen II – Türkgücü Tuttlingen 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Femi Ujupaj (7.), 1:1 Bünyamin Yurdakul (14.), 2:1 Anestis Parharidis (31.), 2:2 (50., Eigentor), 2:3 Ahmjed Alhaj Khalaf (83.), 3:3 Femi Ujupaj (86.). Aufsteiger Türkgücü lieferte den favorisierten Schwenningern einen großen Kampf, sah in der Schlussphase wie der Sieger aus. Aber die Gastgeber retteten einen Punkt.

VfL Nendingen – SV Wurmlingen II 3:2 (2:1). Tore: 1:0 Lukas Kalmbach (9.), 2:0 Philipp Senger (18.), 2:1, 2:2 beide Christian Contardi (44., 57.), 3:2 Ilja Malahov (82.). Besondere Vorkommnisse: zwei rote Karte gegen den SV Wurmlingen II (beide 75.). Nach der frühen Führung schien Nendingen dem ersten Saisonsieg sicher entgegen zu steuern. Aber Wurmlingen kämpfte sich zurück und glich aus. Nach zwei Platzverweisen für Wurmlingen II gelang den Gastgebern noch der Siegtreffer.

FC Weigheim – SG Dürbheim/Mahlstetten 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Maurice Grünwald (48.). Nachdem sich Dürbheim/Mahlstetten schon in der Vorwoche mit einem 1:1 gegen die SG Gosheim-Wehingen II begnügen musste, gab es gegen einen weiteren Abstiegskandidaten eine Überraschung. Der SG fehlten gegen einen kämpferisch engagierten Gegner die zündenden Ideen.

SV Böttingen – SV Spaichingen 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Noah Mattes (28.), 2:0 Michael Auer (51.). Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit schaffte Böttingen mit dem schnellen 2:0 nach der Pause die Vorentscheidung. Spaichingen warf danach alles nach vorne, aber die Defensive der Böttinger ließ sich nicht überwinden.

SpVgg Aldingen – SV Deilingen-Delkhofen 2:6 (2:4). Tore: 0:1 Andre Renner (10.), 0:2 Michael Lier (12.), 0:3 Steffen Rombey (13.), 1:3 Hannes Friedrich (28.), 1:4 Tobias Staiger (39.), 2:4 Hannes Friedrich (42.), 2:5 Michel Ziaja (76.), 2:6 Ahmet Arslan (85.). Die Gäste legten mit einer starken Anfangsphase den Grundstein zum Sieg. Aldingen kam zwar heran, aber in der Schlussphase legten die Gäste zweimal zum Auswärtserfolg nach.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen