Duell der punktlosen Teams

Lesedauer: 3 Min

In einem vorgezogenen Spiel der Kreisliga B 2 Badischer Schwarzwald hat der SV Geisingen II 2:1 gegen den FC Hüfingen gewonnen. Trotzdem finden am Wochenende im südbadischen Fußball noch zahlreiche Partien mit Landkreis-Beteiligung statt.

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

FC Gutmadingen – FV Tennenbronn (Sa., 16 Uhr). Bisher hat sich der FCG schadlos gehalten. Gegner Tennenbronn kassierte zuletzt gegen DJK Villingen die erste Saisonniederlage (1:4). Gegen den Vierten hat der Spitzenreiter die Chance, einen weiteren Konkurrenten zu distanzieren.

FV Marbach – SV TuS Immendingen (So., 15 Uhr). Vielleicht gibt es für Gutmadingen auch Schützenhilfe aus Immendingen. Der SV gastiert beim Zweiten Marbach. Mit einem Punktverlust des Gastgebers ist nicht zu rechnen. Immendingen wartet noch auf den ersten Sieg.

Bezirksliga Bodensee

SV Bermatingen – Hattinger SV (So., 15 Uhr). Für den HSV ist die Partie richtungsweisend. Gegner Bermatingen hat vier Zähler und liegt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Schlusslicht Hattingen, das erst einen Zähler gesammelt hat, könnte mit einem Sieg nach Punkten aufschließen.

Kreisliga A 2 Bad. Schwarzwald

TuS Oberbaldingen – SG Kirchen-Hausen (Sa., 16 Uhr). Mit neun Punkten ist die SG ins Mittelfeld abgerutscht. Allerdings hat der Neuling auch zwei Spiele weniger als die führenden Teams ausgetragen. Beim sieglosen Letzten kann Kirchen-Hausen die Zugehörigkeit zur Liga-Spitze mit Punkten untermauern.

FC Pfohren – FV Möhringen (So., 15 Uhr). Bäume haben beide Teams noch nicht ausgerissen. Pfohren hat mit sieben Punkten gerade einmal zwei Zähler mehr auf dem Konto als der FVM, der den Relegationsplatz belegt. Nach dem ersten Saisonsieg (4:0 gegen Grafenhausen) könnte sich der FVM ins Mittelfeld vorarbeiten.

Kreisliga A 2 Bodensee

SV Volkertshausen – SG Liptingen/Emmingen (Sa., 16 Uhr). Der Tabellenführer gibt sich die Ehre und peilt beim Mittelfeldteam Volkertshausen den vierten Sieg an.

FSG Zizenhausen/Hi./Ho. – FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen. Die Gäste stellen die beste Abwehr der Liga (zwei Gegentore). Bleibt es bei der Stabilität, sind die Chancen gut, mit weiteren Punkten den Kontakt zur Spitze zu halten.

SG Heudorf/Honstetten – SC B.A.T (So., 15 Uhr). Im Duell der punktlosen Teams sollte mehr als ein Punkt für die Gäste herausspringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen