Die Polizei ist im Einsatz.
Die Polizei ist im Einsatz. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Bereits am Freitagabend sind drei Personen aus den Landkreis Tuttlingen bei einem Unfall auf der Autobahn 67 bei Viernheim verletzt worden. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Das teilte der Mannheimer Morgen mit.

Nachdem ein VW aufgrund einer Panne auf der Abfahrtsspur Richtung Mannheim-Sandhofen anhalten musste, wechselte ein Mercedes von der Hauptfahrbahn ebenfalls auf diese Spur und fuhr auf das Pannenfahrzeug auf. Der VW-Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Viernheim befreit werden. Die beiden anderen 50 und 41 Jahre alten Insassen wurden leicht verletzt. Alle drei Unfallbeteiligten kommen aus dem Kreis Tuttlingen. Die beiden Mitfahrer des Mercedes sind 59 und 61 Jahre alt und stammen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Drei Fahrspuren der A 67 mussten während der Rettungsarbeiten für zwei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen