Doppelte Derbystimmung: Auf dem Heuberg geht es im Pokal hoch her

Lesedauer: 4 Min
 Der TV Wehingen (blaue Trikots) hat es im Bezirkspokal mit dem SV Bubsheim zu tun.
Der TV Wehingen (blaue Trikots) hat es im Bezirkspokal mit dem SV Bubsheim zu tun. (Foto: Archiv: HKB)
ly

Der Großteil der zweiten Runde im Pokalwettbewerb des Fußballbezirks Schwarzwald wird am Donnerstag, 17. September, angepfiffen. Von den insgesamt 32 Begegnungen gehen aber nicht alle Partien über die Bühne. Einige Spiele versprechen besonders reizvoll zu sein. In Heuberg-Derbys stehen sich der SV Kolbingen und der SV Renquishausen sowie der TV Wehingen und der SV Bubsheim gegenüber.

Mit den Bezirksligisten hat es Glücksgöttin Fortuna bei der Auslosung nicht immer gut gemeint. Die FSV Schwenningen muss zum A-Ligisten SV Seitingen-Oberflacht. Nicht uninteressant ist die Aufgabe des SV Gosheim, dem bisher in der Bezirksliga kaum etwas gelungen ist. Der SVG gastiert beim C-Ligisten KF Shqiponja Tuttlingen im Tuttlinger Umläufle.

In Schörzingen wird Nachbar und Bezirksligist SC Wellendingen zu einem Lokalderby erwartet und in Dürbheim gastiert bei der SG Dürbheim/Mahlstetten der BSV 07 Schwenningen. Interessante Kräftevergleiche dürfte es in Deilingen geben, wenn dort beim SV Deilingen-Delkhofen der FV Fatihspor Spaichingen antritt oder in Fridingen, wo die SG Fridingen II/Mühlheim III gegen den FC RW Reichenbach spielt.

Die beiden Nachbarschaftsduelle VfL Nendingen – SG Fridingen/Mühlheim II und FV 08 Rottweil II – FC Suebia Rottweil werden erst am Mittwoch, 23. September, ausgetragen. Bereits die dritte Runde ohne Spiel erreicht haben der FSV Zepfenhan und der SV Zimmern II. Die eigentlichen Gastgeber FC Epfendorf und SV Harthausen haben mit der Begründung „viele verletzte Spieler“ ihre Begegnungen vorzeitig beim Pokalspielleiter Willi Herzog abgesagt.

Auch in diesem Jahr gibt es nach unentschiedenem Spielstand nach 90 Minuten keine Verlängerung. Der Sieger wird sofort im Elfmeterschießen ermittelt.

Die Spiele am Donnerstag:

SV Kolbingen – SV Renquishausen (17.30 Uhr); SV Waldmössingen II – SG Aichhalden/Rötenberg, FC Hardt – SG Deißlingen/Lauffen, SG Dunningen/Seedorf II – SG Fluorn/Winzeln II, SV Horgen – SG Böhringen/Dietingen, Türk SV Schramberg – FV 08 Rottweil, SG 08 Schramberg/SV Sulgen II – SG Bösingen II/Beffendorf, SG Böhringen/Dietingen II – SC Lindenhof, SG Bösingen III/Beffendorf II – SV Herrenzimmern, SV Königsheim – FC Frittlingen, SV Schörzingen – SC Wellendingen, SG Dürbheim/Mahlstetten – BSV 07 Schwenningen (in Dürbheim), SC 04 Tuttlingen II – SV Böttingen, KF Shqiponja Tuttlingen – SV Gosheim, SG Fridingen II/Mühlheim III – FC RW Reichenbach, SV Seitingen-Oberflacht – FSV Schwenningen, SV Wurmlingen – SpVgg Trossingen II, SV Deilingen-Delkhofen – FV Fatihspor Spaichingen (alle 18.30 Uhr); SG Hochmössingen/Aistaig – SV Waldmössingen, TV Wehingen – SV Bubsheim (beide 19 Uhr).

Die Partie SG Durchhausen/Gunningen – FSV Denkingen ist wegen Coronaverdacht abgesagt worden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen