DM-Titel für Bera Kinik

Lesedauer: 2 Min
 Melanie Stiefvater (links) lauscht den Anweisungen von Trainer Matthäus Buschkamp (rechts) und belegte im Kickboxen in der Klas
Melanie Stiefvater (links) lauscht den Anweisungen von Trainer Matthäus Buschkamp (rechts) und belegte im Kickboxen in der Klasse bis 55 kg den zweiten Platz. (Foto: pm)
Schwäbische Zeitung

Bei den internationalen Deutschen Meisterschaften der Kampfsportler in Villingen-Schwenningen sind auch einige Tuttlinger am Start gewesen. Mit sechs Medaillen kehrten sie in die Donaustadt zurück.

Die Tuttlinger Kampfsportler waren im Bereich Kickboxen und Brazilian Jiu Jitsu mit von der Partie. Der Trainer und mehrfache Deutsche Meister Matthäus Buschkamp: „Wir nehmen schon seit einigen Jahren an diesem Kult-Turnier vor unserer Haustür teil. Der Unterschied zu den Vorjahren war, das wir diesmal mit einem Haufen hoch motivierter Grünschnäbel am Start waren. Umso größer ist die Freude über das Resultat.“

Von den acht Kampfsportlern sicherten sich gleich sechs einen Platz auf dem Siegerpodest. Zwei der jüngsten Kämpfer, Michael Stawicki (16) und Bera Kinik (15), starteten trotz ihres jungen Alters bei den Männern und belegten einen ersten beziehungsweise zweiten Platz.

Brazilian JiuJitsu: 60 kg: 1. Bera Kinik. - 65 kg: 2. Michael Stawicki. - 85 kg: 2. Chris Bonk, 3. Fabian Nagel. - 90 kg: 3. Simon Hopfner.

Kickboxen: 55 kg: 2. Melanie Stiefvater.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen