Deutschlandpremiere in der Tuttlinger Stadthalle

Lesedauer: 2 Min
Der aus dem Tatort im Ersten bekannte Patrick Khatami (rechts) tritt heute Abend in der Tuttlinger Stadthalle bei der Deutschlan
Der aus dem Tatort im Ersten bekannte Patrick Khatami (rechts) tritt heute Abend in der Tuttlinger Stadthalle bei der Deutschland-Premiere von „Geächtet“ auf. Wer die Theater-Tourneepremiere miterleben will, bekommt Karten an der Abendkasse. Start i (Foto: nfa)
Schwäbische Zeitung

Die Tuttlinger Stadthalle bietet Mittwochabend ein so noch nie da gewesenes Programm: Ayad Akhtars Debütstück „Geächtet“ feiert Tourneepremiere.

Das mit dem Pulizer-Preis ausgezeichnete Stück gilt als „Stück der Stunde“ an deutschen Bühnen. Die Inszenierung der Tuttlinger Aufführung leitet die Schauspielerin und Regisseurin Karin Boyd. Mit auf Tournee gehen unter anderem die aus dem Tatort bekannten Schauspieler Natalie O´Hara und Patrick Khatami.

Amir Kapoor lebt den perfekten amerikanischen Traum: Der Sohn pakistanischer Einwanderer ist erfolgreicher Anwalt. Von seiner Religion hat er sich losgesagt, dem Islam steht er kritisch gegenüber – im Gegensatz zu seiner Frau, die durch ihre Malerei die islamische Kultur für sich entdeckt hat. Als bei einem Abendessen das Geplauder in eine Diskussion über religiöse Traditionen umschlägt, verliert Amir die Kontrolle …

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen