Der Honberg-Sommer hat begonnen

Lesedauer: 2 Min

OB Michael Beck und Rainer Honer eröffnen mit dem obligatorischen Fassanstich den diesjährigen Honberg-Sommer.
OB Michael Beck und Rainer Honer eröffnen mit dem obligatorischen Fassanstich den diesjährigen Honberg-Sommer. (Foto: Valerie Gerards)

Mit dem obligatorischen Fassanstich durch Oberbürgermeister Michael Beck hat am Freitagabend der Honberg-Sommer in Tuttlingen begonnen. Bis Samstag, 21. Juli, stehen nun jeden Abend im Zelt in der Burgruine Konzerte und Kabarett auf dem Programm.

Den Start machten am Freitag „Wirtschaftswunder“ mit Frontfrau Helga und die Kölner Kultband „Höhner“. Unsere Zeitung bietet wie in den vergangenen Jahren den Besuchern des Honberg-Sommers direkt vor Ort ein Extrablatt. Beck (links), Hirsch-Brauerei-Inhaber Rainer Honer und Gränzbote-Verlagsleiterin Christina Storz stachen das Fass bei strömendem Regen an. „Aber wenn das Wetter ab morgen sehr gut ist, können wir die Zeltwände hochmachen und auch bei den bisher ausverkauften Veranstaltungen noch bis zu 2000 Leute reinlassen“, blickte Beck hoffnungsvoll in den kommenden Tagen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen