Checken Sie Ihren Lotto-Tippschein: Unbekannter aus der Region gewinnt halbe Million Euro

Lesedauer: 3 Min
 Statt 7777 Euro hat ein Spieler aus dem Landkreis Tuttlingen rund eine halbe Million Euro im Spiel 77 gewonnen.
Statt 7777 Euro hat ein Spieler aus dem Landkreis Tuttlingen rund eine halbe Million Euro im Spiel 77 gewonnen. (Foto: Symbol: Maja Hitij/dpa)
Schwäbische Zeitung

Glück für einen noch unbekannten Tipper aus der Nähe von Tuttlingen: Bei der Mittwochsziehung, 12. Februar, hat der Glückspilz laut Pressemitteilung von Lotto Baden-Württemberg von einer bundesweit noch nie dagewesenen Konstellation in der Zusatzlotterie Spiel 77 profitiert.

Statt 7777 Euro darf sich der Badener über 563 000 Euro freuen, heißt es weiter. Bei der Zusatzziehung blieben die ersten beiden Gewinnklassen demnach bundesweit unbesetzt.

Weil der mit über acht Millionen Euro gefüllte Jackpot nach 13 Ziehungen ohne Volltreffer in Folge aber garantiert ausgeschüttet wurde, reichten die fünf richtigen Endziffern des Tippers – 36760 zum Coup. Insgesamt 15 Spieler teilen sich den Jackpot und bekommen je rund eine halbe Million Euro ausbezahlt.

Wer der Tipper aus der Nähe von Tuttlingen ist, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Denn wie der Pressemitteilung hervor geht, hab der Tipper seinen Spielschein anonym in einer westlichen Nachbargemeinde von Tuttlingen ab. Zum Abruf der 563.000 Euro muss er nun die gültige Spielquittung vorlegen.

Zuletzt hatte es laut Lotto Baden-Württemberg am 31. Dezember 2018 einen größeren Gewinn im Raum Tuttlingen gegeben – ein Spieler gewann 100 000 Euro bei der Lotterie Silvester-Million.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen