Mit Orden ausgezeichnet wurden beim Zunftmeisterempfang (von links) Stefan Bär alias Bärle, Michael Beck alias Beckle, Guido Wol
Mit Orden ausgezeichnet wurden beim Zunftmeisterempfang (von links) Stefan Bär alias Bärle, Michael Beck alias Beckle, Guido Wolf alias Wölfle und Franz Schilling als Bärtle. (Foto: wolfgang wuchner)
Wolfgang Wuchner

Nach einer heiteren Narrenmesse in der vollbesetzten katholischen Pfarrkirche Nendingen mit einer humorvollen Predigt von Dekan Matthias Koschar, hat es im Festzelt einen Empfang für die Ring- und Gastzünfte gegeben.

Diese waren durch ihre Zunftmeister und –räte vertreten. Mit dabei waren als besondere Gäste Justizminister Guido Wolf MdL, Landrat Stefan Bär, Oberbürgermeister Michael Beck, Nendingen Ortsvorsteher Franz Schilling sowie das Präsidium des Narrenfreundschaftsrings Schwarzwald-Baar-Heuberg mit ihrem Präsidenten Kurt Szofer. Sie alle gratulierten den Nendinger Narren mit humorvollen Texten zum 50. Geburtstag und vor allem für die Ausrichtung des Narrentreffens.

Durchweg lobten sie die sehenswerte und wundervolle närrische Dekoration entlang der Ortsdurchfahrt. „Was die Nendinger hier auf die Füße gestellt haben ist bewundernswert“ sagte Michael Beck in seinem Grußwort.

Ringpräsident Kurt Szofer dankte dem Nendinger Zunftmeister Stefan Lehrmayer im Besonderen und überreichte ihm die Silberne Ehrennadel des Narrenrings. Aber auch die Ehrengäste kamen zu einer humorvollen Ehrung.

Mit einem Erinnerungsorden wurden unter großem Applaus ausgezeichnet: Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck als „Beckle“, Landrat Stefan Bär als „Bärle“, Politiker Guido Wolf als „Wölfle“ und Nendingens Ortsvorsteher Franz Schilling als „Bärtle“ mit einem Orden gewürdigt.

Die Narrenzunft Nendingen dankte alle Zünften und Ehrengästen mit dem Gusspfännle-Orden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen