Baugerüst bricht zusammen: Verletzter mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Lesedauer: 1 Min
Wohnungsbau
Ein Baugerüst an einem Neubau ist zu sehen. (Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv / DPA)
Schwäbische Zeitung

Während der Renovierung eines Hauses kam es am Samstagvormittag gegen 11.20 Uhr in Welschingen zum Einsturz eines Baugerüstes. Dabei haben zwei Personen schwere Verletzungen erlitten.

Ein 32-jähriger stürzte hierbei vom Baugerüst während ein 59-jähriger Geschädigter von einstürzenden Gerüstteilen getroffen wurde. Einer der Verletzten wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Um weitere Gefahren zu verhindert, baute die Feuerwehr das übrige Gerüst ab.

Die Polizei ermittelt, ob der Aufbau des Baugerüstes den gesetzlichen Vorschriften entsprach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen