Auto rutscht in eine Baugrube

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei ist im Einsatz.
Die Polizei ist im Einsatz. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Am Montag ist in Möhringen in der Titiseestraße ein Skoda in eine rund zwei Meter tiefe Baugrube eines Rohbaus gerutscht. Der 45-jährige Fahrer verlor auf der abschüssigen, schneeglatten Straße die Kontrolle über den Wagen, rutschte in der Folge in die Baugrube und kollidierte mit einem Baugerüst. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen