Anwälte spenden 5000 Euro an FED

Lesedauer: 3 Min

Spende für den guten Zweck: Dr. Jörg-Marcus Leisle (von links) überreicht an Markus Waizenegger vom FED einen Scheck über 5000
Spende für den guten Zweck: Dr. Jörg-Marcus Leisle (von links) überreicht an Markus Waizenegger vom FED einen Scheck über 5000 Euro. Diesen hatte die Künstlerin Sigrid Mägerle auf den Weg gebracht, die für ihre Bilder für die neue Kanzlei an der Stuttgarter Straße kein Honorar wünschte, sondern eine Spende für einen gemeinnützigen Verein. (Foto: Val Gerards)
Valerie Gerards

Einen Scheck in Höhe von 5000 Euro hat der Tuttlinger Rechtsanwalt Dr. Jörg-Marcus Leisle am Donnerstag an Markus Waizenegger für den Familienentlastenden Dienst (FED) übergeben. „Das hier fühlt sich großartig an“, sagte Waizenegger, der im Vorstandsteam des Vereins aktiv ist. Er richtete seinen Dank an all diejenigen, die zu dieser Spende beigetragen hatten.

Leisle hatte für den neuen Tuttlinger Standort der Stuttgarter Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Reith, Neumahr in der Stuttgarter Straße 110 für alle Räume Bilder von Sigrid Mägerle erworben – die Nendinger Künstlerin wollte jedoch kein Honorar dafür, sondern bat stattdessen um eine Spende an ein gemeinnütziges Projekt.

Die Übergabe erfolgte am Donnerstagabend im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Anwaltssozietät. Die Partnergesellschaft in Tuttlingen ist der zweite Standort von Prof. Dr. Thomas Reith und Dr. Axel Neumahr aus Stuttgart, für den sie ein fünfköpfiges Team um Dr. Jörg-Marcus Leisle gewinnen konnten. Dr. Steffen Riess hat die denkmalgeschützte Villa aus dem Jahr 1924 gekauft, seit dem vergangenen Jahr kernsanieren lassen und daraus ein wahres Schmuckstück gemacht. Die Innenarchitektin Margit Marquardt hat die Innenausstattung übernommen: „Vermutlich der beste Rat, den man sich in Tuttlingen holen kann“, sagte Riess.

Der Familienentlastende Dienst betreut und unterstützt rund 300 Familien mit behinderten Familienangehörigen aus dem Kreis Tuttlingen. Er plant für 2019 den Umzug in einen komplett barrierefreien Neubau mit großem Garten am Flachsweg in Tuttlingen. Damit geht ein lange gehegter Wunsch nach barrierefreien Räumen und einem Außenbereich in Erfüllung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen