Andreas Schwab (CDU) tritt erneut zur Europawahl an

Lesedauer: 2 Min
Andreas Schwab
Andreas Schwab (Foto: Ulmer/CDU)
Schwäbische Zeitung

Der Europaabgeordnete Andreas Schwab (CDU) will sich 2019 erneut zur Wahl stellen. Am Samstag wurde er bei der Bezirksvertreterversammlung der CDU Südbaden mit großer Mehrheit auf Platz 3 der Landesliste gewählt. Wie die CDU mitteilt, hat Schwab damit sehr gute Chancen, für weitere fünf Jahre Südbaden in Europa zu vertreten.

Laut Mitteilung bekam Schwab bei der Wahl im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen 91,5 Prozent der Stimmen, er hatte keinen Gegenkandidaten. Der 45-jährige Jurist aus Villingen-Schwenningen ist verheiratet und hat vier Kinder. Er vertritt seit 2004 Südbaden und damit auch den Landkreis Tuttlingen im Europaparlament und ist binnenmarktpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion. Zudem ist er Bezirksvorsitzender der CDU Südbaden.

Schwab freute sich über sein gutes Ergebnis und sagte: „Ich möchte weiter an verantwortungsvoller Stelle im Europäischen Parlament daran arbeiten, Europa bürgernah zu gestalten, und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu vereinfachen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen