Aldingen gibt sich erst in der Verlängerung geschlagen

Lesedauer: 3 Min
olg

Trotz harter Gegenwehr haben sich die Fußballfrauen der SpVgg Aldingen im WFV-Achtelfinale gegen den drei Klassen höher spielenden SV Hegnach (Oberliga) 1:4 nach Verlängerung geschlagen geben müssen. In der Landesliga kam der FV 08 Rottweil bei der SG Altheim zu einem 4:1-Sieg.

Landesliga Württemberg Frauen

SG Altheim – FV 08 Rottweil 1:4 (0:1). Fünftes Spiel, fünfter Sieg – die Neckarstädterinnen marschieren weiter zusammen mit der SpVgg Lindau an der Tabellenspitze. Trainer Michael Rendler war mit dem Auftritt seiner Elf bei der SGA zufrieden. - Tore: 0:1 Johanna Bantle (5. Minute), 0:2 Alisa Leopold (59.), 0:3 Johanna Bantle (63.), 1:3 Ronja Braun 1:3 (67.), 1:4 Eigentor (81.).

WFV-Pokal, Achtelfinale

SpVgg Aldingen – SV Hegnach 1:4 (1:1, 0:1) nach Verlängerung. In der Liga ungeschlagen, im Pokal in zwei Wettbewerben erfolgreich, so zeigte sich der drei Klassen tiefer spielende Außenseiter gegen den hohen Favoriten defensiv kompakt und frech. Aline Böhringer erzielte zunächst nach einem Eckstoß per Kopfball das 0:1 (15.). Aldingen kam jedoch ebenfalls nach einer Standardsituation kurz vor der Pause durch Rebecca Fritz zum 1:1 (42.). Dieser Spielstand blieb bis in die Verlängerung. Dort ging der Gast nach 180 Sekunden durch Milntret Sarafis 1:2 in Führung. In der Schlussphase riskierte die SpVgg alles und kassierte noch zwei Treffer: Seline Schindler traf zum 1:3 in der 116. Minute. Sara Reichel per Kopfball nach einer Ecke sorgte für den 1:4-Endstand (118.). - In einem weiteren Pokalspiel unterlag der SV Eutingen dem TSV Crailsheim 1:3.

Regionenliga, Staffel 4

Vorschau: TSG Wittershausen – SG Beffendorf/Hochmössingen (Mi., 19.30 Uhr).

Bezirkspokal, Viertelfinale

SG Aichhalden/Rötenberg – SpVgg Aldingen 1:4 (0:0) nach Elfmeterschießen. - Tor für Aichhalden: Corinna Becker, Tore für Aldingen: Rebecca Fritz, Selina Geiger, Lisa Ullrich, Denise Gumprecht.

TSV Geislingen – SG Locherhof/Mariazell 3:1 (2:1). - Tore: 0:1 Selina Rapp (3.), 1:1 Janine Schrinner (30.), 2:1 Lea Irion (40.), 3:1 Emma Urban (79.).

SG Beffendorf/Hochmössingen – SG Herrenzimmern/Villingendorf 9:0 (5:0). - Tore: 1:0, 2:0 beide Nadine Müller (10., 26.), 3:0, 5:0, 9:0 alle Myriam Krüger (28., 40., 81.), 4:0 Pauline Scharf (31.), 6:0 Mareike Lang (47.), 7:0, 8:0 beide Lynn Ilka (57., 80.).

SC 04 Tuttlingen – SG Tuningen/Dauchingen verlegt auf 8. März 2020 um 11 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen