AfD-Kandidat und die rechtsradikalen Serben

Lesedauer: 1 Min

Reimond Hoffmann - AfD-Bundestagskandidat im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen.
Reimond Hoffmann - AfD-Bundestagskandidat im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. (Foto: Archiv)

Die rechtsradikale serbische Dveri-Partei sei für die Alternative für Deutschland ein guter Partner. Das teilt der AfD-Bundestagskandidat Reimond Hoffmann für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen auf seiner öffentlichen Facebook-Seite mit.

Wörtlich heißt es in einem Beitrag vom Montag: „Ich hatte das Glück den serbischen Präsidentschaftskandidaten Boško Obradović kennenzulernen. Er und seine Dveri-Partei sind ein guter Partner in Serbien für die Alternative für Deutschland. Wir teilen das Verständnis eines souveränen Nationalstaates – wer nicht lernt sich selbst zu gehorchen, dem wird befohlen.“

Die Bundesregierung stuft auf ihrer Internetseite die Dveri-Partei als rechtsradikal ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen