Abstiegskampf gegen Aufstiegsträume

Lesedauer: 3 Min

In der Fußball-Kreisliga A 2 wird am Sonntag der 23. Spieltag ausgetragen. Spitzenreiter SV Bubsheim steht gegen den VfL Nendingen vor einer lösbaren Aufgabe. Verfolger FSV Schwenningen dürfte es bei der SG Dürbheim/Mahlstetten wesentlich schwerer haben. In Trossingen wird das Baar-Derby zwischen der SpVgg-Reserve und dem SV Seitingen-Oberflacht angepfiffen. In Wurmlingen geht es zwischen dem SVW und der SpVgg Aldingen um wichtige Zähler.

SpVgg Trossingen II – SV Seitingen-Oberflacht (So., 13 Uhr/Vorrunde 2:0). Vor allem für den SV werden wichtige Zähler für den Klassenerhalt vergeben. Die Messlatte für die Auswärtsteams liegt in Trossingen hoch.

SC 04 Tuttlingen II – SV Kolbingen (0:5). Die 04er haben sich mit der jüngsten Spielabsage keine Freunde gemacht. Der SVK sollte in der Lage sein, den Hinspielsieg zu wiederholen.

TV Wehingen – FC Frittlingen (So., 15 Uhr/1:4). Beim TVW sollte man die Vorrundenniederlage mit einem Heimsieg vergessen machen. Allerdings kommt mit dem FCF eine Mannschaft, die zuletzt 6:1 gegen Wurmlingen gewonnen hat.

SV Deilingen-Delkhofen – SV Tuningen (1:2). Die Gastgeber müssen sich langsam mit den Abstieg befassen. Auch gegen Tuningen ist es fraglich, ob die drei Punkte am Ort behalten werden.

SV Bubsheim – VfL Nendingen (4:0). Die Bubsheimer gehen als klarer Favorit auf den Platz. Für den Gast wird es darum gehen, die drohende Niederlage in Grenzen zu halten.

SV Renquishausen – FSV Denkingen (1:3). Zuletzt ist der SVR in Schwenningen beim 2:6 arg unter die Räder gekommen. Vor eigenem Publikum gibt es die Chance, mit einem Heimsieg die Sache gerade zu biegen. Einfach wird es gegen Denkingen allerdings nicht.

SG Dürbheim/Mahlstetten – FSV Schwenningen (0:2). In Dürbheim muss der neue Tabellenzweite bei der SG die Visitenkarte abgeben. Die Elf von Trainer Joachim Patzak ist in der Lage, dem Gast ein Bein zu stellen.

SV Wurmlingen – SpVgg Aldingen (2:0). Der SVW tut gut daran, wenn er die SpVgg nicht unterschätzt. Beide brauchen die Punkte. Allerdings geht es bei den Gastgebern um den Aufstieg. Aldingen kämpft um den Klassenverbleib.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen