Die Schützengilde Nendingen hat auch beim dritten Rundenwettkampftag die Tabellenführung in der Landesliga Württemberg verteidigt. Am Wochenende setzte sich die Großkalibermannschaft „25 Meter Sportpistole/Revolver“ gegen die Mannschaft des SV Bonlanden deutlich mit 1157:1098 Ringen durch.

Oliver Dietz war wieder bester Schütze aller 95 Teilnehmer. Er erzielte 393 Ringe. Udo Kleiser konnte sich mit 383 in der Wertungstabelle um einen Platz verbessern und ist jetzt Neunter. Sein Vereinskamerad Thomas Hirsch zeigte sich mit 381 Ringen ebenfalls beständig und verbesserte sich in der Einzelwertung um einen Rang auf den zwölften Platz. Mit 370 Ringen trug sich Andreas Dreher in die Liste des Rundwettkampfes ein.

In der Tabelle führt Nendingen mit 3487 Ringen vor dem SV Aurich (3472) und der SGi Korb-Steinreinach (3463).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen