Die Schützengilde Nendingen hat am fünften Rundenwettkampftag die Tabellenführung in der Landesliga Württemberg verteidigt. Die Großkalibermannschaft „25 Meter Sportpistole/Revolver“ siegte beim SV Altheim/Waldhausen mit 1154:1140 Ringen.

Oliver Dietz erzielte in diesem Wettkampf 386 Ringe und führt weiter die Einzelwertung der Liga an. Thomas Hirsch unterstrich mit seinen 385 Ringen seine Beständigkeit. Udo Kleiser verbesserte sich gegenüber dem vorherigen Rundenwettkampf und erzielte 383 Ringe. Gleiches gilt auch für Jürgen Eiselt, der auf 382 Ringe kam. Andreas Dreher trug sich mit 372 Ringe in die Wettkampfliste ein.

In der Tabelle führt Nendingen mit 5803 Ringen vor der SGi Korb-Steinreinach (5782) und dem SV Aurich mit (5764). Die nächsten Plätze belegen der SV Sersheim (5748) und der SK Wissgoldingen (5720).

Einzelwertung: 1. Oliver Dietz (SGi Nendingen, 1963 Ringe), 2. Thomas Glas (SV Aurich, 1945), 3. Harald Glück (SV Waldmössingen, 1935), 4. Reiner Feuerstein (SV Altheim/Waldhausen, 1934), 5. Michael Pares (SK Wissgoldingen, 1932).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen