Der Häldele-Cup des VfL Nendingen ist in der Region beliebt. Das Turnier für F-Juniorenmannschaften, das am Samstag, 14. Juli, um 10 Uhr beginnt, bietet den Teams die Möglichkeit, auch einmal mit Gegner über die Bezirksgrenzen hinaus die Kräfte zu messen. Insgesamt 30 F-Juniorenmannschaften aus dem badischen und württembergischen Fußballbezirken Schwarzwald kämpfen um den Wanderpokal sowie weitere Sachpreise.

Der Auftakt ist um 10 Uhr, die Finalspiele werden gegen 16 Uhr stattfinden. In der Gruppe A spielen VfL Nendingen I, FC Peterzell III, SC 04 Tuttlingen II, JFV Oberes Donautal II und SV Denkingen. Die Gruppe B besteht aus FSV Schwenningen I, VfL Nendingen II, SV Wurmlingen II, SC Pfullendorf und SV Emmingen. In der Gruppe C treffen JFV Oberes Donautal, SpVgg Aldingen, VfL Nendingen III, FC Peterzell I und FC Kluftern aufeinander. Der Gruppe D gehören SC 04 Tuttlingen I, SV Spaichingen, SSC Donaueschingen, VfL Nendingen IV und FC Peterzell II an. Die Gruppe E setzt sich aus FC Frittlingen, BSV Schwenningen, SV Spaichingen II, FC Triberg und DJK Villingen zusammen. In der Gruppe F spielen FC Steißlingern, SV Wurmlingen, SC 04 Tuttlingen III, FSV Schwenningen II und SV Dürbheim um den Einzug in die K.o.-Runde.

Die Achtelfinal-Spiele sind von 14.15 bis 14.51 Uhr angesetzt. Das Viertelfinale beginnt um 15.15 Uhr. Von 15.45 bis 15.57 Uhr sollen die Halbfinalpartien entschieden werden. Das Spiel um Platz drei(16.20 Uhr) und das Endspiel (16.32 Uhr) bilden den Schlusspunkt. Das kleine Finale der Fußball-WM kann auf Großbildleinwand angeschaut werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen