Der Theresienchor singt auf hohem Niveau. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.
Der Theresienchor singt auf hohem Niveau. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr. (Foto: Archiv: Irmgard Weiß)

Am Sonntag, 14. Oktober, gibt es im katholischen Gemeindehaus in Trossingen ein Konzert mit Chorsätzen der Romantik. Passend dazu steht der ABend unter dem Titel „Wir romantisch!“

Für das letzte,erfolgreich verlaufene Benefizkonzert des Theresienchores, hatte Kantor Edgar Blaas festliche Opernchöre ausgesucht. „Wie romantisch!“ nennt er nun sein diesjähriges Konzertprogramm mit sorgfältig ausgewählten Kompositionen der Romantik, so die Ankündigung des Chors. Repräsentativ werden Themen dieser Epoche aufgegriffen: Naturverbundenheit, Gebete in der Natur, Liebe und Untreue, Abschiedsgefühle und schließlich dramatische Erzählungen.

Der Spannungsbogen reicht von volksliedhaften Chorsätzen bis zu künstlerisch sehr anspruchsvollen Werken, alle haben eines gemeinsam: Sie sind sehr ausdrucksstark.

Der künstlerische Leiter, Edgar Blaas, begleitet den Theresienchor am Flügel. Aufgelockert und ergänzt wird die Musik wiederum durch literarische Texte, ausgewählt und rezitiert von Sabine A. Werner

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Orgelsanierung werden erbeten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen