Wenn’s bei der Feuerwehr brennt

Lesedauer: 2 Min

Ein übereifriger Rauchmelder hat in der Trossinger Feuerwache ausgelöst.
Ein übereifriger Rauchmelder hat in der Trossinger Feuerwache ausgelöst. (Foto: Archiv: DPA/Gerten)

Ein „Fehlalarm“ im eigentlichen Sinne war es nicht, als die Trossinger Feuerwehrleute am Freitagnachmittag von der auslösenden Brandmeldeanlage in ihr eigenes Magazin an der Hürstenstraße gerufen wurden. „Die Anlage hat gemacht, was sie machen soll“, sagt Feuerwehrkommandant Thomas Springer: „Es hat geraucht und sie hat ausgelöst.“ Okay, so ganz hat sie doch nicht gemacht, was sie sollte: Denn eigentlich sollte sie auf Hitze reagieren, statt auf Rauch: Die Altersabteilung der Feuerwehr feierte am Freitag im Magazin den Jahresbeginn und hatte dazu in der Feuerwehrküche etwas gekocht. Der Kochdampf hat dann wohl den Brandmelde-Alarm ausgelöst. Nach einem halbjährigen Probebetrieb – während dem auch gekocht wurde, aber nichts passierte – war die neue Brandmeldeanlage im Feuerwehr-Magazin erst vor wenigen Tagen freigeschaltet worden. „Am Montag kommt der Kundendienst“, so Kommandant Springer, „der wird die Anlage wohl austauschen müssen“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen