Trossinger Funken lodert hell

Lesedauer: 1 Min
 Auf dem Gauger brannte am Sonntagabend das Funkenfeuer.
Auf dem Gauger brannte am Sonntagabend das Funkenfeuer. (Foto: RALF PFRUENDER)

Während mehrere Funkenfeuer in der Region am Sonntagabend wegen des stürmischen Wetters abgesagt werden mussten, loderte der Funken in Trossingen hoch und hell. Zum Zeitpunkt, als der Turm mit den Weihnachtsbäumen angezündet wurde, gab es noch keine Sturmböen. Sonne und Wind hatten in den vergangenen Wochen die Bäume ausgetrocknet, und schon kurz nach dem Anzünden entwickelte sich der Funken zum mächtigen Feuerspektakel. Zuvor stimmten die Bläserbuben auf dieses traditionelle Ritual ein. Mit Glühwein und Grillwurst verpflegte die Kolpingsfamilie die Besucher, die teils mit Fackeln auf den Gauger gekommen waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen