Troase muss wegen Unwetterschäden schließen

 Die Troase bleibt wegen Unwetterschäden ein paar Tage geschlossen. Unter anderem wurde vor dem Eingang Schlamm angeschwemmt, de
Die Troase bleibt wegen Unwetterschäden ein paar Tage geschlossen. Unter anderem wurde vor dem Eingang Schlamm angeschwemmt, den Mitarbeiter der Stadt beseitigten. (Foto: sz)
Schwäbische Zeitung

Die Troase muss am Dienstag und Mittwoch geschlossen bleiben, da das Unwetter am Montagabend einige Schäden verursacht hat. Laut Stadtverwaltung ist im vorderen Bereich des Beckens die Sichttiefe von 1,10 Meter nicht mehr gegeben, zudem wurde vor dem Eingangstor letzte Nacht Schlamm angeschwemmt, der erst beseitigt werden muss. Auch die Reinigungsanlage sei vergangene Nacht ausgefallen und müsse erst wieder in Gang gebracht werden. „Die Mitarbeiter geben alles, damit die Troase am Donnerstag wieder öffnen kann. Falls dies zeitlich nicht machbar ist, wird die Stadtverwaltung wieder informieren.“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen