THW-Jugend macht Trossingen sauber

Lesedauer: 2 Min
Die Jugendlichen sammelten Müll in Trossingen.
Die Jugendlichen sammelten Müll in Trossingen. (Foto: THW)
Schwäbische Zeitung

Die Jugend des Trossinger THW hat kürzlich dazu beigetragen, die Stadt sauberer zu machen: Ortsjugendleiter Maik Merz zog mit seiner Jugendgruppe durchs Stadtgebiet, um Müll einzusammeln.

Auf dem Dienstplan stand „Soziales Engagement“. Die Jugendgruppe machte sich auf ins Stadtgebiet, um Müll einzusammeln. Nach zwei Stunden und vier vollen Müllsäcken war die Aktion abgeschlossen und - die Stadt ein bisschen sauberer.

„Ein herzliches Dankeschön an den Bauhof Trossingen für die Bereitstellung der Müllzangen und Müllsäcke“ so Maik Merz.

Das Technische Hilfswerk ist eine vom Bund geschaffene und unterhaltene Freiwilligen-Organisation zur Hilfeleistung bei Unfällen, Unglücken, Kathastrophen und sonstigen Notlagen. Auch für die Jugend stehen immer wieder entsprechende Übungen an.

„Spielend helfen lernen“ ist das Motto der THW-Jugend bundesweit. In den Jugendgruppen wird Mädchen und Jungen ab sechs Jahren Wissen auf spielerische Weise vermittelt. Dabei lernen sie, mit Technik und Sachverstand anderen zu helfen.

In Deutschland sind rund 15 000 Jugendliche in der THW-Jugend aktiv.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen