Romantik pur: Wenn der Bräutigam 86 Jahre alt ist, die Braut 84

Lesedauer: 3 Min
 Liebesfilme enden gerne mit der Hochzeit. Dabei fängt damit das Abenteuer erst richtig an.
Liebesfilme enden gerne mit der Hochzeit. Dabei fängt damit das Abenteuer erst richtig an. (Foto: Archiv: DPA/Gentsch)
Sabine Felker

Im Kino enden Liebesfilme häufig mit einem Heiratsantrag zwischen zwei – wie könnte es anders sein – jungen Menschen. Dass die ganz große Liebe auch jenseits der Lebensmitte zuschlagen kann, das zeigt ein Blick ins Trossinger Standesamt.

„Im Durchschnitt sind die Partner bei der Hochzeit zwischen 20 und 30 Jahren“, sagt Ursel Gula, Standesbeamtin der Stadt Trossingen. „Acht bis zehn Paare im Jahr sind aber älter als 55 Jahre.“ Besonders bei diesen Eheschließungen geht es ihrer Erfahrung nach mit viel Romantik, aber ohne Glitter und großer Show zu. „Im weißen Brautkleid kommen nur die ganz jungen Bräute“, so Gula. Trotzdem sei der Zauber der späteren Hochzeiten genauso zu spüren. „Die älteren Paare haben mehr Lebenserfahrung, die gehen an die Sache anders ran.“ Die Hochzeit sei trotzdem „genauso emotional, doch meist nicht so riesige Events, wie bei jüngeren Paaren“.

Er 86, sie 84 Jahre alt

Das älteste Paar, das die Standesbeamtin in Trossingen bisher getraut hat, ist ihr bestens in Erinnerung geblieben. „Der Mann war 86 Jahre alt, die Frau 84 Jahre. Das war sehr, sehr rührend“, sagt Gula. „Beide waren verwitwet und haben sich erst im höheren Alter gefunden. Bei der Trauung waren beide Familien mit dabei.“ Und weil Gula als Standesbeamtin auch für die Abwicklung von Sterbefällen zuständig ist, weiß sie, dass diese Ehe erst durch den Tod geschieden wurde. „Sie waren zehn Jahre verheiratet“, sagt sie und freut sich, dass dem Paar noch ein ganzes gemeinsames Jahrzehnt gegeben war.

Vor der Eheschließung unterhält sich die Standesbeamtin mit dem Brautpaar, um in ihrer Rede auf die persönliche Geschichte eingehen zu können. „Manche haben sich als Jugendliche geliebt und sich aus den Augen verloren. Wenn sie verwitwet sind, finden sie sich wieder und das scheint bei diesen Paaren tatsächlich so was wie Bestimmung zu sein“, so ihre Erfahrung.

Dass verwitwete Menschen noch einmal heiraten, kommt laut Statistischem Landesamt Baden-Württemberg nur sehr selten vor: 2017 haben 54 591 Paare im Land geheiratet, nur ein Prozent davon war verwitwet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen