Jörg Schlenker steht an der Spitze

Lesedauer: 2 Min

Bei der 12. Offenen Stadtmeisterschaft von Trossingen hat Jörg Schlenker (SC Donaueschingen) durch einen Sieg gegen Titelverteidiger Klaus Bräunlin (TG Biberach) die alleinige Tabellenführung übernommen und damit einen großen Schritt zum dritten Titelgewinn gemacht.

Neben seinem Sieg profitierte er vom Punktverlust des bisher punktgleichen Villingers Remy Heimers. Der fiel fast Alexander Mayer (Trossingen) zum Opfer, doch Mayer akzeptierte in leicht besserer Stellung das Remisangebot des Widersachers.

Souverän entschied der älteste Teilnehmer Siegfried Winz (85, SV Trossingen) das Duell mit Cornelia Dieckmann (SR Spaichingen) für sich. Pascal Haufe machte nach seinem Sieg einen Sprung in der Tabelle. Unentschieden endeten die Partien zwischen Roland Ax (Trossingen) und Walter Blauditschek (Spaichingen) sowie Norbert Bengsch (SG Donautal-Tuttlingen) und Caro-Kann-Spezialist Peter Butz (Spaichingen).

Die Ergebnisse der 6. Runde: Klaus Bräunlin - Jörg Schlenker 0:1, Alexander Mayer - Remy Heimers 0,5:0,5, D'Acunto - Matthias Lindenhahn, Dr. Norbert Bengsch - Peter Butz 0,5:0,5, Pascal Haufe - Werner Eppel 1:0, Dr. Martin Welte - Uwe Katholnig 1:0, Klaus Richter - Torben Haufe 1:0, Walter Blauditschek - Roland Ax 0,5:0,5, Siegfried Winz - Cornelia Dieckmann 1:0, Uli Schrade - Bernd Blanke 1:0, Erich Munz - Müller 1:0, Walter Haas - Franz Urban 1:0, Rudolf Dalmann - Gernot Weißhaar 1:0, Barba - G. Dieckmann 0:1.

Die Tabelle führt Jörg Schlenker mit 5,5 Punkten an. Verfolger sind Remy Heimers und Matthias Lindenhahn mit 5,0 Punkte.

Die Runde 7 wird am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr im Rathaus Schura ausgetragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen