Gymnasium ist wieder „Fairtrade-Schule“

Lesedauer: 3 Min
 Die Fairtrade-AG des Trossinger Gymnasiums.
Die Fairtrade-AG des Trossinger Gymnasiums. (Foto: Gymnasium Trossingen)
Schwäbische Zeitung

Bereits zum zweiten Mal ist das Gymnasium Trossingen im Rahmen der Kampagne „Fairtrade-Schools“ vom gemeinnützigen Verband TransFair als Fairtrade-Schule ausgezeichnet worden. Die Urkunde haben die Schüler der Fairtrade-AG am Mittwoch zugesandt bekommen, so eine Pressemitteilung.

Gut drei Jahre ist es nun her, dass das Gymnasium im September 2016 als „Fairtrade Schule“ ausgezeichnet wurde. Seither wirkt die Fairtrade-AG an der Schule in unterschiedlichen Projekten, um ein Bewusstsein für fairen Handel zu schaffen und diesen zu unterstützen. Das geschieht beispielsweise durch den regelmäßigen Verkauf von fair gehandelten und regionalen Produkten wie Schokomilch oder Schokoladenriegeln. Der Gewinn fließt in Projekte für fairen Handel.

In regelmäßigen Abständen muss der Titel „Fairtrade Schule“ erneuert werden, so die Mitteilung. „Mit der Titelerneuerung bestätigen die Schüler ihr Engagement und wollen mit ihren Aktionen dem Titel gerecht werden, um so weiterhin an einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Bauern und Produzentenfamilien aus Ländern des globalen Südens beizutragen.“

Die Schüler der Fairtrade-AG „möchten auf bestehende Missstände aufmerksam machen, sie möchten bei ihren Mitschülern eine Sensibilisierung für das Thema erreichen und dazu anregen, dass Schüler das eigene Konsumverhalten überdenken“. Dies soll beispielsweise durch Vorträge im Religions- oder Geografieunterricht oder durch Informationsstellwände erreicht werden. Das Team der Fairtrade-AG übernehme auch immer wieder gerne die Bewirtung von Schulveranstaltungen und war jüngst mit einem eigenen Stand beim Schulfest präsent. Weiterhin sei geplant, das Sortiment für den Fairtrade-Verkauf mittwochs und freitags zu erweitern, um das Thema „Fairer Handel“ im Schulalltag weiter zu etablieren.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen