Farbe in grauen Zeiten

Regenbogen über Trossingen.
Regenbogen über Trossingen. (Foto: Maiwald)
Schwäbische Zeitung

„Soeben erfreue ich mich an diesem in jeder Hinsicht trüben Tag an diesem herrlich bunten Regenbogen“, schreibt uns Leserin Ursula Maiwald.

„Dglhlo llbllol hme ahme mo khldla ho klkll Ehodhmel llühlo Lms mo khldla elllihme hoollo Llslohgslo“, dmellhhl ood Ildllho Oldoim Amhsmik. Ma Kgoolldlmssglahllms eml dhl khldlo elämelhslo Llslohgslo ühll Llgddhoslo bglgslmbhdme bldlslemillo.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Grenzkontrolle statt freie Fahrt: Wo die Autobahn bei Lindau nach Vorarlberg führt, geht es wegen Corona wie in alten Zeiten zu.

Die Grenzen sind zurück

Achselzuckend meint Markus Elbs: „Man hat eben nicht mehr den Kontakt hinüber nach Vorarlberg, den man vorher hatte.“ Vielleicht würden sich die Leute dies- und jenseits der Grenze sogar auseinander leben, fügt der stämmige Holzbetriebsbesitzer an. Wenn es so wäre, eine höchst bedenkliche Entwicklung – zumindest mit Blick auf den oft beschworenen europäischen Geist. Wobei es Elbs eher ums tägliche Miteinander an der Grenze geht.

Er wirft einen kurzen Blick um die Ecke eines Geräteschuppens, praktisch ein letzter Zipfel Bayern, an ...

Corona-Teststelle

Neue Corona-Regeln für den Kreis Tuttlingen: Das gilt ab sofort

In der vergangenen Woche durften bereits Friseure ihre Läden wieder aufmachen. Am heutigen Montag folgen weitere Öffnungsschritte, auf die sich Bund und Länder geeinigt haben. Ein Überblick was in Tuttlingen gilt - und wo ein Nachbarkreis abweicht.

Private Treffen Es sind wieder Treffen von bis zu fünf Personen aus maximal zwei Haushalten möglich. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Eheschließungen sind wieder unter der Teilnahme von zehn Personen möglich.

Mehr Themen