Es ist wieder Pfingstmarkt

Lesedauer: 4 Min
 Trossingen freut sich schon auf den diesjährigen Pfingstmarkt.
Trossingen freut sich schon auf den diesjährigen Pfingstmarkt. (Foto: Archiv: RALF PFRUENDER)
Schwäbische Zeitung

Der traditionelle Trossinger Pfingstmarkt findet in der Zeit von Freitag, 7. Juni, bis einschließlich Dienstag, 11. Juni, statt. Bereits am Dienstag, 4. Juni, beginnen die Schausteller mit den Aufbauarbeiten auf dem Rudolf-Maschke-Platz.

Das Angebot erstreckt sich vom Auto-Skooter, über den „Kick Down“ bis hin zu den verschiedenen Fahrgeschäften für Groß und Klein. Hinzu kommen noch wie jedes Jahr die Los- und Spielbuden, sowie Geschäfte mit Süßwaren und Eis. Der Pfingstmarkt wird am Freitag, 7. Juni, um 15 Uhr durch Bürgermeister Clemens Maier und einen Vertreter der Trossinger Kirchengemeinden mit einem Grußwort offiziell eröffnet.

Am Pfingstmontag wird das Marktbild mit zahlreichen Marktbeschickern entlang der Hauptstraße und des Marktplatzes ergänzt. Auch die Hohnerstraße zwischen der Hauptstraße und der Polizei sowie die Hans-Lenz-Straße zwischen der Hauptstraße und dem Rathausvorplatz werden in den Marktbereich mit einbezogen. In der Bahnhofstraße wird im Bereich der beiden Kreisverkehre zum Schutz der dort querenden Besucherströme eine Geschwindigkeitsbegrenzung von zehn Stundenkilometern eingerichtet.

Am Pfingstmontag beginnen frühmorgens ab 5 Uhr die Aufbauarbeiten in den Marktstraßen und damit auch der Andrang um frei gebliebene Plätze. Von 10 bis 18 Uhr wird den Marktbesuchern ein buntes Bild verschiedenster Händler geboten. Neben den altbekannten Händlern, von denen einige schon seit Jahrzehnten die Märkte in Trossingen beschicken, werden auch wieder neue Händler mit einem interessanten Warenangebot vertreten sein. Die Trossinger Einzelhandelsgeschäfte sind am Pfingstmontag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Eltern, die ihre Kinder vermissen, können sich an den Polizeiposten in der Hohnerstraße 24 wenden. Der Polizeiposten ist von 8 bis 18.30 Uhr besetzt.

Für Essen und Trinken sorgen mehrere Anbieter mit unterschiedlichen Angeboten. Natürlich sind dabei auch Trossinger Vereine vertreten. Die Kolpingfamilie wird in diesem Jahr wieder wie gewohnt auf dem Rathausvorplatz die Besucher bewirten und unterhalten. Das Deutsche Harmonikamuseum ist von 11 bis 17 Uhr und das Museum Auberlehaus von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Am Dienstag, 4. Juni, werden die Schausteller auf dem Rudolf-Maschke-Platz mit dem Aufbau ihrer Geschäfte beginnen. Hier wird daher eine Vollsperrung bis einschließlich Mittwoch, 12. Juni, eingerichtet. In den angrenzenden Bereichen werden die Schausteller ihre Wohnwagen abstellen. Dafür werden Halteverbote eingerichtet.

Am Pfingstmontag , sind im Innenstadtbereich für den Durchgangsverkehr weitere Straßen gesperrt: Die gesamte Hauptstraße, der Marktplatz, die Hohnerstraße (zwischen Hauptstraße und Polizei) und die Hans-Lenz-Straße (zwischen Hauptstraße und Schultheiß-Koch-Platz). Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Ernst-Hohner-Straße (L 433) – Bahnhofstraße – Litschlesstraße – Bismarckstraße.

Die Umleitung zwischen Aldingen und Schura erfolgt über die Löhrstraße – Achauerstraße.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen