Einbrecher zünden Böller in der Solwegschule

Lesedauer: 1 Min

Böller in einer Schule zu zünden, ist keine wirklich gute Idee.
Böller in einer Schule zu zünden, ist keine wirklich gute Idee. (Foto: Archiv: DPA/Weihrauch)

Ganz schön risikobereit oder einfach nicht ganz so clever müssen die Einbrecher gewesen sein, die in Trossingen in der Solwegschule zugeschlagen haben. Denn über das vergangene Wochenende sind unbekannte Täter in die Solwegschule in der Hangenstraße eingedrungen und haben da Silvester noch einmal hochleben lassen. Die Einbrecher verschafften sich über eine eingeschlagene Scheibe Zutritt ins Gebäude. Aus dem Werkraum entwendeten sie verschiedene Werkzeuge und einen Akku-Schrauber. Die Unbekannten zündeten auch noch mehrere Silvesterböller, so der Bericht der Polizei. Der Gesamtschaden wird auf rund 1100 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Trossingen, Telefon 07425 / 338 66, entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen