Dachstuhl in Flammen: 400 000 Euro Schaden

Lesedauer: 2 Min
Die Flammen schlagen aus dem Haus.
Die Flammen schlagen aus dem Haus. (Foto: RALF PFRUENDER)
Schwäbische Zeitung

Der Brand war von einem Fußgänger entdeckt worden, zwei Menschen konnten sich selbst aus dem Haus retten. Die Feuerwehr kämpfte über Stunden in großer Mannschaftsstärke gegen die Flammen. Kriminaltechniker müssen nun klären, wie das Feuer ausbrechen konnte. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 400.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Trossinger Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 36 Mann im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren neben der Polizei auch drei Einsatzwagen des DRK und ein Fahrzeug des THW.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen