Blühwiese der Agenda Trossingen schreitet voran

 Der Mozartplatz soll blühen
Der Mozartplatz soll blühen (Foto: Agenda)
Schwäbische Zeitung

Die Agenda Trossingen will auf dem Mozartplatz eine Blühwiese anlegen und damit zu mehr Artenvielfalt in Trossingen beitragen. Dafür wurde am Wochenende mit Unterstützung von Landschafts- und Gartenbau Benzing mit dem Bagger die Grasnarbe entfernt und Kalkschutt in die Fläche eingebracht. Auf diese Weise wird der Boden abgemagert, um den gebietsheimischen Wildblumen die beste Grundlage zum Wachsen zu bieten. Die Abmagerung ist notwendig, da die Rasenfläche immer wieder gedüngt wurde und somit zu stickstoffhaltig war. Große und kleine Helfer der Agenda Trossingen kümmerten sich dann darum, die Fläche zu ebnen. Am Samstag, 25. September, folgt um 15 Uhr die Einsaat mit dem Blühwiesenexperten Manfred Kraft. Die Agendagruppe lädt alle Interessierten ein, dazu auf dem Mozartplatz vorbeizukommen. Am 23. September um 19 Uhr findet ein VHS-Vortrag zum Thema Blühwiesen von Manfred Kraft statt.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen