63 Prüflinge haben ihr Abi in der Tasche

Lesedauer: 4 Min
Die Freude über das Ende der Abitursprüfungen ist groß bei den Trossinger Gymnasiasten.
Die Freude über das Ende der Abitursprüfungen ist groß bei den Trossinger Gymnasiasten. (Foto: Gymnasium)
Schwäbische Zeitung

Die Abiturienten des Gymnasiums Trossingen können jetzt durchatmen und feiern: 63 Prüflinge haben vor der Abiturkommission unter Leitung von Oberstudiendirektor Thomas Umbscheiden vom Gymnasium Engen am Montag und Dienstag ihre mündlichen Abiturprüfungen erfolgreich abgelegt.

14 Absolventen erreichten einen Notendurchschnitt, der besser als 2,0 ist.

Als letzte Hürde nach den schriftlichen Examen galt es noch, eine Präsentationsprüfung zu meistern. Die Aufgabe der Abiturienten bestand in diesem mündlichen Prüfungs-Abschnitt darin, die Inhalte eines problemorientierten Themas in ihrem gewählten Fach mittels geeigneter Medien zu präsentieren. Anschließend folgte ein Kolloquium.

Geographie war mit 37 Kandidaten das am stärksten frequentierte Fach. Die andere Hälfte der Prüfungen verteilte sich auf die Fächer Geschichte, Religion, Chemie, Informatik, Italienisch und Deutsch. So hieß zum Beispiel ein Thema in katholischer Religion „Inklusion – das Christentum als Vorbild“, ein anderes in Geographie lautete „Trump, Putin, Erdogan – ist die Demokratie auf dem Rückzug?“.

Auch ging es beispielsweise um die Frage, wie Stadtentwicklung in den großen Städten der Welt nachhaltig gelingen kann. Sandabbau auf den Kap Verden war ebenso Thema, wie die Rolle von Kryptowährung bei der Entwicklungszusammenarbeit. Dabei kamen die unterschiedlichsten Medien zum Einsatz, ob PC und Beamer, Plakate, Dokumentenkamera oder Landkarten.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige Schüler mit Bestnoten: Philipp Haubrich ist der Jahrgangsbeste mit der glatten Note 1,0, gefolgt von Till Schlosser mit dem Notendurchschnitt 1,1 und Dennis Walter mit 1,2. Verena Palinek und Sebastian Müller erzielten 1,4 als Notendurchschnitt. Nikolas Munkelt und Valentin Hugger erreichten einen Schnitt von 1,5.

Die Abiturienten werden bei der offiziellen Zeugnisübergabe am Freitagabend, 6. Juli, im großen Saal des Konzerthauses Trossingen feierlich verabschiedet.

Aldingen: Dominik Bücher, Leah Freidrich, Jennifer Schiller, Sarah Schneider

Aixheim: Heiko Honer, Valentin Hugger, Sebastian Müller, Ellen Schock

Durchhausen: Marie-Ellen Dulsan, Klara Faitsch, Kai Winterhalter

Gunningen: Daniela Arno, Nina Reischuck, Wiebke Wilhelm

Seitingen-Oberflacht: Agustina Schneider

Talheim: Nicolas Munkelt

Trossingen: Elias Balog, Christian Erdei, Carmela Floridia, Max Happle, Michelle Herzog, Nicole Hess, Malte Hübel, Niklas Kailer, Daniel Kaminski, Laetitia Keilbach, Deborah Krumbacher, Benedict Lang, Moritz Link, Michael Maier, Jonathan Mali, Pauline Mauch, Verena Palinek, Noah Petrik, Sarah Puttkammer, Bianca Reiner, Laura Rudi, Dominik Schäfer, Till Schlosser, Alexander Schmidke, Joschua Schmidt, Annika Schmidt, Laura Schowner, Elijas Schüz, Viktoria Staudacker, Dennis Walter

Trossingen-Schura: Jenny Friesen, Lara Heppler, Beatrix Kornacker, Chris Pinna, Arthur Schall, Piet Schröder

Tuningen: Maik Baimler, Lukas Boschert, Elisa Kolessov, Pavel Kuskin, Judith Marks, Susanne Marks, Lisa Thielen, Marc Zitzer

Weigheim: Philipp Haubrich, Kevin Kraus, Annika Zucht (pm)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen