2000 Euro für Feldner Mühle

Lesedauer: 1 Min
 Karl-Hans Efinger (rechts) überreicht dem Vorsitzenden des Fördervereins Paul Mäder (links) die Spende.
Karl-Hans Efinger (rechts) überreicht dem Vorsitzenden des Fördervereins Paul Mäder (links) die Spende. (Foto: Stiftung)
Schwäbische Zeitung

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Karl-Hans-Efinger-Stiftung und des 75. Geburtstags von Karl-Hans Efinger sind die Gäste und Gratulanten gebeten worden, anstelle von Geschenken eine Spende zugunsten der Feldner Mühle zu tätigen. Efingers Bitte wurde laut Pressemitteilung im hohen Maße entsprochen. Am Ende waren 1285 Euro in der Spendenbox, davon allein 275 Euro von der Belegschaft des Baumarkts. Seitens der Stiftung wurde der Betrag auf 2000 Euro aufgerundet. In diesen Tagen konnte Efinger (rechts) dem Vorsitzenden des Fördervereins Paul Mäder (links) die Spende überreichen. Die Feldner Mühle betreut Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit jeglicher Art von Behinderung. Ziel der Einrichtung ist es auch, betreuende Eltern und Angehörige von Menschen mit Handicap zu entlasten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen